Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie -psychotherapie

Bei der Aufnahme wurde Ihnen bereits der Wegweiser des Klinikums Merzig ausgehändigt, mit dessen Hilfe Sie und Ihr Kind sich leicht einen Überblick über das gesamte Haus sowie über allgemeine Informationen verschaffen können – hier nun noch ein paar spezielle Anmerkungen zum Alltag in unserer Tagesklinik der  Kinder- und Jugendpsychiatrie  und -psychotherapie. Diese ist  aufgeteilt in Tagesklinik 1 - Haus Linicus und Tagesklinik 2 - Haus Ferraro Group, beide Häuser finden Sie unmittelbar nebeneinander.

Bei uns werden Kinder und Jugendliche mit emotionalen Störungen oder Störungen des Sozialverhaltens, Zwangsstörungen, ADHS, Essstörungen oder somatoformen Störungen behandelt.

Die jeweiligen Mitarbeiter der beiden Tageskliniken arbeiten in einem multiprofessionellen Team, dazu gehören  Leitender Psychologe, Leitender Oberarzt, Stationsärzte, Psychotherapeuten, Ergotherapeuten. Zum Pflege- und Erziehungsdienst gehören Krankenpfleger/innen, Erzieher/innen und Heilerziehungspfleger/-innen.

Wir arbeiten nach dem  Bezugspersonenprinzip. Das bedeutet, dass jedem Kind ein Therapeut und ein Mitarbeiter des Pflege- und Erziehungsdienstes zugewiesen wird.

Die Betreuung  Ihres Kindes beginnt mit dem Aufnahmetag. Informationen über den Stationsablauf und  die Behandlung werden Ihnen und Ihrem Kind am Aufnahmetag von der zuständigen Bezugsperson und dem Therapeuten  mitgeteilt. Beim ersten Kennenlernen werden auch Fragen und Anliegen Ihres Kindes erfasst. Nähere Fragestellungen erfolgen dann in künftigen Elterngesprächen. Bei allen ärztlichen Untersuchungen in den Folgetagen werden wir Ihr Kind betreuen.

Die wichtigste Aufgabe ist es, ein Vertrauensverhältnis zu den Patienten  aufzubauen und eine tragfähige Beziehung herzustellen. Wir werden Ihr Kind im Stationsablauf begleiten und den Tagesablauf organisieren und strukturieren. Es erfolgen regelmäßig Elterngespräche.

Es werden verschiedene Aktivitäten im Haus und auch außerhalb angeboten, z.B. erlebnispädagogische Ausflüge. Entsprechend des Störungsbildes Ihres Kindes werden wir fürsorglich pflegerisch und pädagogisch handeln, um es zu unterstützen.

Als Ansprechpersonen stehen wir Ihnen auch gerne für alle organisatorischen Fragen, wie z. B. betreffend den Behandlungsablauf oder den Transfer zur Verfügung.

Am Aufnahmetag kommen Sie bitte mit einem Einweisungsschein und der Gesundheitskarte zur administrativen Aufnahme. Von dort werden Sie und Ihr Kind weitergeleitet zu der entsprechenden Tagesklinik.

Pflegeleitung

Tagesklinik Haus Linicus
Monika Klein

Tagesklinik Haus Ferraro Group
Patrick Erbel


Kontakt

Tagesklinik Haus Linicus
Telefon +49(0)6861/706–1758

Tagesklinik Haus Ferraro Group
Telefon +49(0)6861/705–1991


Adresse

Klinikum Merzig
Trierer Straße 148
D-66663 Merzig


Leistungsspektrum

  • 7.30 bis 7.50 Uhr Ankunft , Anfangsrituale, Begrüßungsrunde
  • 8 bis 8.30 Uhr gemeinsames Frühstück
  • 8.30 bis 12 Uhr Therapie, Klinikschulunterricht, Ergotherapie, Einzelaktivitäten, Sozialtraining, kreative und sportliche Beschäftigungsangebote (Schwimmen, Klettern, Wandern), medizinische Versorgung
  • 12 bis 12.15 Uhr Vorbereitung der Essenszeit              
  • 12.15 bis 12.45 Uhr Mittagessen , Küchendienst       
  • 12.45 bis 15 Uhr Klinikunterricht, Gruppentherapie, Einzeltherapie, Außenaktivitäten, Beschäftigungsangebote
  • 15 bis 15.30 Uhr Abschlussrunde, Dessert
  • 15.30 Uhr Rückfahrt

In unseren professionsübergreifenden Besprechungen werden alle notwendigen pflegerisch/ pädagogischen  und auch medizinischen sowie ärztlichen und therapeutischen Informationen zu jedem Patienten ausgetauscht, die für den Behandlungsauftrag und das Behandlungsziel notwendig sind. Sie als Sorgeberechtigten werden über den Behandlungsverlauf und über organisatorische Angelegenheiten jederzeit informiert und können uns bei Fragen und Sorgen kontaktieren.

Teilen Sie uns bitte rechtzeitig mit, wenn Sie eine Bescheinigung benötigen. Diese werden von unserem Sekretariat ausgestellt.

Prof. Dr. med. Eva Möhler
Chefärztin

Roman Faas
Leitender Psychologe

Joachim Bechtold
Leitender Oberarzt