Orthopädie und Unfallchirurgie

Herzlich Willkommen in der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie des SHG-Klinikums Merzig.

Die Versorgung unserer Patienten in den verschiedenen Altersstufen, beginnend ab dem Kindesalter werden auf dieser Abteilung pflegerisch versorgt und betreut. Bei der stationären Aufnahme wird mit jedem Patient/in eine individuelle Pflegeanamnese erhoben. Diese dient der Erfassung wichtiger pflegerelevanter Besonderheiten. Damit wird der individuelle Pflegebedarf des Patienten ermittelt, gesichert und die Grundlage der individuellen Betreuung festgelegt.

Im Anschluss finden Sie allgemeine Informationen erhalten über Aufnahme, Abläufe und interne Gegebenheiten dieser Abteilung.

Sekretariat

Ruth Comtesse
Telefon +49(0)6861/705-1391
Fax +49(0)6861/705-1392


Adresse

Klinikum Merzig
Trierer Straße 148
D-66663 Merzig


Aufnahmeverfahren

Als Notfallpatient/in werden Sie sofort und primär in der zentralen Patientenaufnahme (ZPA) von einem Notfallarzt erstversorgt, im Anschluss zur weiteren Betreuung in die für Sie notwendige Fachabteilung übergeben.

Als geplanter Patient/in auf der Station der Orthopädie- und Unfallchirurgie wird von Ihrem behandelten Arzt eine Ein- oder Überweisung ausgestellt. Mit Ihrer Absprache in der Orthopädischen Ambulanz wird ein stationärer Termin vereinbart und Ihre Aufnahme geplant und organisiert.

Vor der geplanten Operation findet eine Schulung mit dem Patienten und allen an dem Programm relevanten Personen statt. Dort erhalten Sie Informationen über Ihren geplanten operativen Eingriff.
Durch dieses spezielle Verfahren ist es möglich die durchschnittliche Dauer des Krankenhausaufenthaltes, bei individueller Behandlung des Patienten zu reduzieren.
Unsere Patienten werden entlassen bzw. in die Rehabilitation verlegt, wenn der gesundheitliche Zustand ärztlich zu vertreten ist.

Leistungsspektrum

  •  
  • 6 bis 6.30 Uhr: Dienstübergabe
  • 6.30 bis 8 Uhr: Wecken der Patienten, Grund- und Behandlungspflege
  • ab 7 Uhr: Aufnahme, Versorgung und Begleitung der elektiven Operationen (= geplante OP`s)
  • 8 bis 9 Uhr: Frühstück  
  • ab 8.30 Uhr: Visite/Blutentnahme
  • 9 bis 12 Uhr: Grund- und Behandlungspflege
  • 9 bis 14 Uhr: Menüerfassung durch die Serviceassistenten
  • 12 bis 13 Uhr: Mittagessen
  • 13.30 bis 14.12 Uhr: Dienstübergabe
  • 14.12 bis 20.30 Uhr: Grund- und Behandlungspflege
  • 17 bis 18 Uhr: Abendessen
  • 18.30 bis 20.30 Uhr: Rundgang durch die Patientenzimmer, ggf. Grundpflege
  • 20.30 bis 21.12 Uhr: Dienstübergabe
  • ab 21.30: Nachtruhe
  •  

Bei der Dienstübergabe werden alle notwendigen, pflegerischen und medizinischen Informationen zu jedem einzelnen Patienten an den nachfolgenden Dienst weitergegeben.
Somit ist eine professionelle Versorgung für Sie gesichert.

Einschränkung der Besuchszeiten im Klinikum Merzig:
Aufgrund der weiterhin andauernden Pandemie gelten folgende Besuchszeiten bis auf Weiteres:
Montag bis Sonntag: 15 bis 17 Uhr
Des Weiteren ist die Anzahl der Besucher pro Patient auf eine Person pro Tag und 1 Stunde zu beschränken.

In pandemiefreien Zeiten gibt es auf unserer Station grundsätzlich keine festen Besuchszeiten.
Planen Sie jedoch im Interesse der Genesung unserer Patienten ihren Besuch nicht vor 10.00 Uhr und nicht nach 20.00 Uhr.

Unsere Serviceassistenten, die Sie täglich von Montag bis Samstag persönlich besuchen, nehmen Ihren Essenswunsch für diese Woche gerne entgegen.
Darüber hinaus können Sie sich an unserem Kaffee-, Tee- und Sprudel-Automaten selbst bedienen.

Bescheinigungen sowie Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen werden von den Mitarbeitern der Orthopädischen Ambulanz ausgestellt.
Teilen Sie uns rechtzeitig mit welche Bescheinigungen benötigt werden, damit  Sie zeitnah den notwendigen Nachweis erhalten.