Seniorenzentrum von Fellenberg-Stift

Jeder Mensch hat seine eigene Geschichte, seine eigenen Werte, seine eigene Persönlichkeit. All das versuchen wir in die individuelle Betreuung und Pflege unserer Bewohner einzubeziehen. Egal ob sie sich in stationärer- oder Kurzzeitpflege befinden, wir bieten respektvolle  Pflege und Betreuung für jeden Pflegegrad an. Unser Haus ist so eingerichtet, dass Bewohner ihren persönlichen Lebensstil und ihre Gewohnheiten, soweit wie möglich beibehalten können, das gilt auch für demenzkranke Menschen.

Die historischen Wurzeln unseres Hauses reichen zurück bis ins Jahr 1880, der leitende Gedanke ist jedoch immer gleich geblieben, Menschen in einer würdevollen Umgebung zur Seite zu stehen. Wir legen großen Wert auf Menschlichkeit in allen Lebensbereichen. Mit fachlicher Kompetenz, viel menschlicher Zuwendung, Freundlichkeit  und Offenheit versuchen wir dies bei der Versorgung unserer Bewohner zu erreichen. Wir möchten unseren Bewohnern, zusammen mit ihren Angehörigen,  im täglichen Miteinander nur soviel Pflege wie nötig, aber soviel Begleitung wie möglich geben. Wir entscheiden mit den Bewohnern, nicht aber für und über sie. Getreu unserem Unternehmensleitsatzes „Geborgenheit durch Kompetenz und Freundlichkeit“ arbeiten die Mitarbeiter aller im Klinikum Merzig befindlichen Berufsgruppen eng zusammen, um so diesem hohen Qualitätsanspruch gerecht zu werden.

Ronald Herrmann

Leitung

Kontakt

Telefon +49(0)6861/705-6722
Fax +49(0)6861/705-6554
seniorenzentrumthou-shalt-not-spammzg.shg-kliniken.de


Adresse

Klinikum Merzig
Fellenbergzentrum
Seniorenzentrum von Fellenberg-Stift
Torstraße 28
D-66663 Merzig


Leistungsspektrum

An der Randlage Merzigs, nur wenige Gehminuten vom historischen Stadtkern entfernt, liegt das neue Seniorenzentrum von Fellenberg-Stift.

Die Fußgängerzone Merzigs ist ebenerdig in ca. 5 Minuten bequem zu Fuß erreichbar. Für viele unserer Bewohner ist damit die räumliche Nähe ihres bisherigen Lebensbereiches weiterhin gegeben. Rollstuhlgerechte Wege in der großzügig gestalteten Gartenanlage auf der straßenabgewandten Seite des Hauses und die reizvolle Umgebung laden zum Verweilen oder zum Spazierengehen ein.

Von der imposanten Dachterrasse können Sie einen wunderschönen Ausblick auf die bewaldeten Hügel rund um den Merziger Talkessel genießen oder auf der Außenterrasse der Cafeteria im Untergeschoss den herrlichen Blick auf die neugestaltete Parkanlage.

Im Gebäude des ehemaligen Kreiskrankenhauses in der Torstraße 28 ist nach umfangreichen Bau- und Modernisierungsarbeiten ein modernes Seniorenzentrum entstanden.

Durch seine wohnliche Atmosphäre und die seniorengerechte Ausstattung, so sind von einem ebenerdigen Eingangsbereich alle Stockwerke über Aufzüge und Treppen leicht zu erreichen, ermöglicht es hohen Wohnkomfort.

Unsere Bewohner haben selbstverständlich die Möglichkeit, ihre Zimmer mit eigenen Möbeln, Bildern oder sonstigen Einrichtungsgegenständen individuell zu gestalten.

​​​​​​​Älteren Menschen bieten wir:

  • 91 vollstationäre Pflegeplätze
  • 4 Kurzzeitpflegeplätze

zusammen:

  • 71 Einbettzimmer
  • 12 Zweibettzimmer

Nationale Klimaschutzinitiative
Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.