Onkolotsin

Die Diagnose Krebs bedeutet für die Betroffenen einen tiefen Einschnitt in ihr bisheriges Leben. Der Tod ist plötzlich gegenwärtig und der eigene Körper zerbrechlich. Nachdem der Arzt die schlechte Nachricht überbracht hat, bleibt kaum Raum, um Informationen über die Erkrankung, die Behandlungsmöglichkeiten und Beratungsangebote aufzunehmen. Hier beginnt die Arbeit der Onkolotsen. Onkolotsen begleiten Betroffene durch die Krebserkrankung. Christiane Lanzloth ist eine davon.

Christiane Lanzloth ist examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin mit der Palliativ Care Weiterbildung. Sie arbeitet seit vielen Jahren im Lungenzentrum und hat im Rahmen des Pikko-Projektes die Weiterbildung zur Onkolotsin abgeschlossen.

Pikko steht für Patienteninformation, -kommunikation und Kompetenzförderung in der Onkologie. Seit dieser Weiterbildung besteht der Berufsalltag von Christiane Lanzloth nicht nur aus der pflegerischen Versorgung von Patienten. Als Onkolotsin steht sie den an Krebs Erkrankten vor allem beratend zur Seite. Sie hilft Betroffenen den Alltag mit Krebs zu meistern und mit ihnen gemeinsam den optimalen Weg durch die Versorgung zu finden. Als Onkolotsin ist Christiane Lanzloth eine kompetente und konstante Ansprechpartnerin. Sie informiert umfassend und fundiert zur Thematik Krebserkrankung. Weiterhin vermittelt sie Anlaufstellen und unterstützt bei wichtigen Entscheidungsfragen.

Das Ziel der Onkolotsin ist, die Patienten zu stärken und zu unterstützen, damit sie ihren Weg im Umgang mit der Erkrankung finden. Die Betroffenen werden befähigt aktiv, informiert und selbstbestimmend zu agieren. Die Behandlungen können individueller gestaltet und somit die Lebensqualität der Patienten gesteigert werden.

Unsere Onkolotsin ist die Begleiterin an Ihrer Seite!

Team

Christiane Lanzloth

Onkolotsin
Telefon +49(0)6898/12-1345
c.lanzloththou-shalt-not-spamvk.shg-kliniken.de