Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie - Stationen 22/4a

Bei der Aufnahme wurde Ihnen bereits der Kompass der SHG-Kliniken Völklingen mit allgemeinen Informationen sowie einem Gesamtüberblick über unser Haus  ausgehändigt – hier nun noch ein paar spezielle Anmerkungen zum Alltag auf unseren Stationen.

Die Klinik für Herz- und Thoraxchirurgie besteht unter anderem aus den Stationen 22 (Haus 2, Etage 2) und 4a (Haus 1a, Etage 4) sowie aus mehreren Intensivzimmern, die der Station 22 angegliedert sind. Aus medizinischen Gründen sind Zimmerwechsel nach der Operation nicht zu vermeiden. Pflegerisch werden die unterschiedlichen Stationen nach dem Prinzip der Bereichspflege versorgt. Das heißt: jedem Bereich ist der Stationsarzt, ein übergeordneter Oberarzt sowie eine examinierte Pflegekraft zugeordnet. Dieses Team ist für Ihre Behandlung und Betreuung Ihres gesamten Aufenthaltes auf unserer Station zuständig. Bei der stationären Aufnahme werden ein pflegerisches Aufnahmegespräch sowie die ärztliche Aufnahmeuntersuchung erfolgen. Diese dienen der Erfassung von wichtigen persönlichen und medizinischen Daten und sind die Grundlage für Ihre individuelle Betreuung bei uns. Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit in unserer Klinik sowie baldige Genesung und danken Ihnen für Ihr Vertrauen.

Pflegeleitung

Jörg Jochem, Jochen Theis


Kontakt

Antonelle Lo Vullo, Karoline Rupp
Telefon +49(0)6898/12-2410
Telefon +49(0)6898/12-2529
22stlthou-shalt-not-spamvk.shg-kliniken.de


Adresse

SHG-Kliniken Völklingen
Richardstraße 5-9
D-66333 Völklingen

Parkhaus/Eingang
Pasteurstraße 11a


Leistungsspektrum

  • 6.30 bis 8 Uhr Wecken, Morgentoilette, Blutentnahmen
  • 8 bis 8.30 Uhr Frühstück
  • 8.30 bis 9 Uhr Entlassung operierter Patienten durch den Chefarzt, Dienstag und Freitag Chefarztvisite
  • 9 bis 11.30 Uhr ärztl. Verbandwechsel, Drainageentfernungen,  Untersuchungen, Physiotherapie
  • 11 bis 14 Uhr Menüerfassung
  • 11.30 bis 12.30 Uhr Mittagessen
  • 12.30 bis 14 Uhr Arztvisite (am Wochenende vormittags)
  • 14 bis 17.30 Uhr Aufnahmeuntersuchungen, Gespräche mit dem Operateur und dem Anästhesisten vor der Operation (ggf. mit Angehörigen), pflegerische Vorbereitung für die Operation
  • 17.30 bis 18 Uhr Abendessen
  • 18.30 bis 20.30 Uhr Abendtoilette
  • ab 22 Uhr Nachtruhe

Überwachungszimmer 14 bis 15 Uhr und 18 bis 19 Uhr, am Wochenende nach Vereinbarung

Chefarzt Prof. Dr. med. Ralf Seipelt
Leitender Oberarzt Dr. med. Axel Brausch

Pflegerische Leitung
Jörg Jochem, Jochen Theis

Sekretariat
Antonella Lo Vullo, Karoline Rupp
Telefon +49(0)6898/12-2410
22stlthou-shalt-not-spamvk.shg-kliniken.de

Bei der Dienstübergabe werden alle notwendigen pflegerischen und auch medizinischen Informationen zu jedem einzelnen Patienten an den nachfolgenden Dienst  weitergegeben. Die zuständigen Pflegekräfte kommen hierzu evtl. mittags an Ihr Bett, sodass auch Sie die Möglichkeit haben, Wünsche zu äußern oder Fragen zu stellen.

In Ihrem Zimmer liegt stets die aktuelle Speisekarte für Sie bereit, sodass Sie in Ruhe aus unseren Menüs wählen können. Unsere Serviceassistenten, die Sie täglich besuchen, nehmen Ihren Wunsch gerne entgegen. Darüber hinaus können Sie sich an unserem Kaffee-, Tee- und Sprudelautomaten selbst bedienen.

Bescheinigungen z.B. für Krankenhaustagegeld oder Arbeitsunfähigkeit werden von der Stationssekretärin ausgestellt. Teilen Sie uns bitte frühzeitig mit, welche Sie benötigen.