Zentralapotheke

Kerstin Seyffardt
Leiterin


15 Krankenhäuser in der Region, darunter auch das eigene Haus, versorgt die Zentralapotheke der SHG-Kliniken Völklingen schnell und sicher mit Medikamenten.

Medikamente werden in den SHG-Kliniken Völklingen nicht mehr wie bisher auf der Station zusammengestellt, sondern schon in der Zentralapotheke.
Dies geschieht vollautomatisch mittels einer Maschine, Teil des „Unit-Dose“-Systems, die jede Tablette einzeln verpackt, sie mit dem Namen des Patienten versieht, mit dem Datum und der Uhrzeit der verordneten Einnahme bedruckt und besondere Hinweise wie z. B. „vor dem Essen“ dazuschreiben kann.

Der Patient erhält seine Medikamente dann nicht mehr wie bisher lose in einem Dispenser, sondern einzeln in einem Kunststoffstreifen verpackt. Durch das System ist gewährleistet, dass der richtige Patient zur richtigen Zeit in der richtigen Dosierung das richtige Arzneimittel erhält.

Zudem kann der Apotheker als Fachmann für Wechselwirkungen verschiedener Präparate die Einstellung des Patienten auf seine Arzneimittel intensiver überwachen, so dass diese optimal wirken können. Und auf den Stationen bleibt durch die neue Art der Arzneimittelabgabe mehr Zeit für die Pflege.


Kontakt


Adresse

SHG-Kliniken Völklingen
Richardstraße 5-9
D-66333 Völklingen

Parkhaus/Eingang
Pasteurstraße 11a


Leistungsspektrum

  • Beschaffung und Verteilung von Arzneimitteln, Diagnostika, Desinfektionsmitteln und Laborchemikalien
  • Eigenherstellung
  • Analytische Prüfungen und Qualitätskontrollen
  • Dokumentation
  • Auswertung und Beratung zu Arzneimittelfragen