Dialyse - Station 41

Bei der Aufnahme wurde Ihnen bereits der Kompass der SHG-Kliniken Völklingen ausgehändigt, mit dessen Hilfe Sie sich leicht einen Überblick über das gesamte Haus sowie über allgemeingültige Informationen verschaffen können – hier nun noch ein paar spezielle Anmerkungen zum Alltag auf unserer Station.

Pflegeleitung

Ingrid Bauer-Uckermark, Sybille König


Kontakt

Wir sind 24 Stunden für Sie erreichbar!

Sekretariat
Christine Fodera
Montag bis Samstag 7 bis 21 Uhr
Telefon +49(0)6898/12-2880

Außerhalb dieser Zeiten
Telefon +49(0)6898/12-2310
(Station 03 Nephrologie)
Fax +49(0)6898/12-2881
diathou-shalt-not-spamvk.shg-kliniken.de


Adresse

SHG-Kliniken Völklingen
Richardstraße 5-9
D-66333 Völklingen

Parkhaus/Eingang
Pasteurstraße 11a


Leistungsspektrum

Unserer Pflege liegt das System der „Bereichspflege“ zugrunde. Was heißt das? Die Station ist in verschiedene Pflegebereiche aufgeteilt, denen jeweils eine examinierte Pflegekraft zugeordnet ist. Sie ist Ihr persönlicher Ansprechpartner während Ihrer Dialysebehandlung und jederzeit für Sie da, wenn Sie Fragen haben oder persönliche Anliegen besprechen möchten. Die Bereichspflegekraft wird Sie während Ihres Aufenthaltes bei uns, wo immer die Krankheit Sie Hilfe benötigen lässt, unterstützen. Sie wird mit Ihnen ein Aufnahmegespräch führen. Es dient der Erfassung wichtiger Informationen und verschafft uns einen Eindruck über Ihren persönlichen Pflegebedarf.

In Absprache mit Ihrem behandelnden Arzt werden Dialysetag und -dauer festgelegt. Die Behandlungen finden montags bis samstags von 07 bis 21 Uhr statt.

Innerhalb der Behandlungen finden folgende Tätigkeiten statt:

  • Wiegen (Anfangsgewicht)
  • Blutdruckmessen
  • Evtl. Blutentnahme
  • Dialyseanschluss
  • Überwachung
  • Imbiss
  • Arztvisite
  • Pflegerische Verordnungen
  • Dialyseabschluss
  • Versorgung des Dialysezuganges
  • Blutdruckmessen
  • Wiegen (Endgewicht)
  • Fernseher mit Kopfhörer
  • Radio
  • Tageszeitung
  • Fernsehzeitung
  • Infobroschüren
  • Dialysezeitschriften

und darüber hinaus:

  • Diabetesberatung
  • Ernährungsberatung
  • Unterstützung bei der Planung von Reisen
  • Unterstützung bei der Lösung pflegerischer und sozialer Probleme.

Wir empfehlen Ihnen, bequeme und pflegeleichte Kleidung während der Behandlung zu tragen. Mäntel und Jacken können Sie im Umkleideraum aufbewahren. Wertgegenstände sollten Sie nach Möglichkeit nicht bei sich führen.

Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. Martin Marx
Leitender Oberarzt Markus Hardt

Pflegerische Leitung
Ingrid Bauer-Uckermark, Sybille König

Sekretariat
Christine Fodera
Telefon +49(0)6898/12-2880

Telefon +49(0)6898/12-2310
(Station 03 Nephrologie)
Fax +49(0)6898/12-2881
diathou-shalt-not-spamvk.shg-kliniken.de

Zu allen Dialysezeiten bieten wir Ihnen einen kleinen Imbiss sowie verschiedene Heiß- und Kaltgetränke an.

Bei Bedarf sind Sie für Ihre Angehörigen über unser Telefon zu erreichen. Bitte führen Sie keine Handys mit sich. Bei Bedarf sind Sie für Ihre Angehörigen über unser Telefon zu erreichen. Bitte führen Sie keine Handys mit sich.

Dialysefahrten werden von uns mit Taxi bzw. Krankenwagen für Sie organisiert. Hierfür entstehen Ihnen keine Kosten.

Bescheinigungen und Rezepte werden über unser Stationssekretariat ausgestellt. Bringen Sie ggfs. Ihre Befreiungskarte mit.

Bitte bringen Sie zu jedem Quartalsbeginn Ihre Versicherungskarte sowie einen Überweisungsschein vom Hausarzt mit.
Bescheinigungen und Rezepte werden über unser Stationssekretariat ausgestellt. Bringen Sie ggfs. Ihre Befreiungskarte mit.