Pflegedirektion

Im Fokus unseres pflegerischen Denkens und Handelns steht der Patient.

Wir möchten gemeinsam mit unseren Patienten eine Atmosphäre schaffen, in der sie sich geborgen fühlen. Wir respektieren die Bedürfnisse, Wertvorstellungen, den Glauben, die Sitten und Gewohnheiten des Einzelnen und den Anspruch auf Schutz und Würde seiner Persönlichkeit.

In konstruktiver Zusammenarbeit mit allen Berufsgruppen arbeiten wir als Team und sehen die Hilfe zur Selbsthilfe für den Patienten als einen unserer Arbeitsschwerpunkte an. Basis dieser Arbeit ist die umfassende Information sowie die kompetente Kommunikation mit den Menschen, die sich unserer Obhut anvertrauen.

Grundlage dafür ist der jeweils aktuelle Stand wissenschaftlicher und technischer Erkenntnisse, immer unter der Berücksichtigung der Zufriedenheit und Sicherheit von Patienten und Mitarbeitern.

Claudia Hamann

Pflegedirektorin

Julia Bauerfeld

Kommissarische Pflegedirektorin

Kontakt Sekretariat

Anette Decker, Ingrid Voigt
Telefon +49(0)6781/66-1708
Fax +49(0)6781/66-1739
pdlthou-shalt-not-spamio.shg-kliniken.de


Adresse

Klinikum Idar-Oberstein
Dr.-Ottmar-Kohler-Straße 2
D-55743 Idar-Oberstein


Übersicht

Um dem Anspruch der ganzheitlichen pflegerischen Betreuung gerecht zu werden, wird die Pflege der Patienten in einem Schichtsystem überwiegend im Rahmen der Bereichspflege geleistet. Dabei ergeben sich, je nach Klinik des Patienten, unterschiedliche pflegerische Arbeitsschwerpunkte.

Die Pflege unserer Patienten liegt in der Verantwortung von qualifizierten Pflegefachkräften, die

interprofessionell unterstützt werden durch:

  • Krankenpflegehelferinnen/Krankenpflegehelfer mit einjähriger Ausbildung
  • Case Manager
  • Stationsassistentinnen/Stationsassistenten
  • Auszubildende für Gesundheits- und Krankenpflege
  • Praktikantinnen/Praktikanten
  • FSJ`ler

Zusätzlich sorgen

  • Serviceassistentinnen/-assistenten
  • Versorgungsassistentinnen/-assistenten
  • Ehrenamtlicher Dienst
  • Servicedienst

für einen reibungslosen Arbeitsablauf zum Wohle des Patienten.

Struktur erhält unsere pflegerische Tätigkeit durch den Pflegeprozess. Dieser beginnt mit einer umfassenden Pflegeanamnese und dem Eruieren von Pflegeproblemen und Ressourcen.

Im Rahmen der täglichen Pflegevisite leiten wir gemeinsam mit dem Patienten die notwendigen Pflegemaßnahmen ab, deren Wirksamkeit regelmäßig evaluiert wird.

Die Einführung der elektronischen Patientenakte ermöglicht uns eine sorgfältig geführte Dokumentation und bildet eine Arbeitsgrundlage für die interdisziplinäre Information und Kommunikation. Somit sind prozesshafte Abläufe optimiert, die der Qualitätsentwicklung und -sicherung dienen.

Zur Sicherung der Qualität in der Pflege arbeiten unsere Mitarbeiter/-innen nach Verfahrens-, Betriebs- und Dienstanweisungen, die in unserem Intranet zugänglich sind. Leitlinien sowie Pflegestandards werden kontinuierlich aktualisiert und evaluiert. Eine wichtige Grundlage hierfür sind nationale Expertenstandards. Diese sind als Instrument zu verstehen mit deren Hilfe die Qualität pflegerischer Leistungen definiert, eingeführt und bewertet werden kann.

Wir bieten unseren Mitarbeitern/-innen ein umfassendes Personalentwicklungskonzept im Rahmen folgender Fort- und Weiterbildungen:

  • Fachweiterbildung Anästhesie und Intensivmedizin
  • Fachweiterbildung Psychiatrie
  • Fachweiterbildung Pädiatrie
  • Fachweiterbildung Endoskopie
  • Fachweiterbildung operativer Funktionsdienst
  • Fachweiterbildung Zercur Geriatrie
  • Fachweiterbildung Onkologie
  • Fachweiterbildung Notfallpflege
  • Fachweiterbildung Hygiene
  • Weiterbildung- Leitung einer Pflege- oder Funktionseinheit im Gesundheitswesen
  • Weiterbildung- Praxisanleitung für Gesundheitsberufe
  • Weiterbildung- Case Manager
  • Ausbildung- Deeskalationstrainer
  • Qualifizierung- Breast Care Nurse
  • Qualifizierung- Still- und Laktationsberatung
  • Qualifizierung- Stomatherapie
  • Qualifizierung- Pain Nurse
  • Qualifizierung- Palliative Care
  • Qualifikationskurs- Stroke Unit Nurse
  • IBF, Bobath, Basale Stimulation, Kinästhetik
  • DBT-Fortbildung
  • Regelmäßige Pflichtfortbildungen, z.B. Reanimation, Brandschutz, Bio- und Gefahrenstoff usw.

Team

N.N.

Stellv. Pflegedirektor

Alexander Franzmann

Telefon +49(0)6781/66-4587
a.franzmannthou-shalt-not-spamio.shg-kliniken.de

Judith Frühauf

Abteilungsleitung Pflege
Telefon +49(0)6781/66-4291
Fax +49(0)6781/66-1739
j.fruehaufthou-shalt-not-spamio.shg-kliniken.de

Christian Wild

Abteilungsleitung Pflege
Telefon +49(0)6781/66-4552
Fax +49(0)6781/66-1739
c.wildthou-shalt-not-spamio.shg-kliniken.de