Alterstraumazentrum

Das Alterstraumazentrum ist nach den Vorgaben der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) zertifiziert und ist ein wichtiges Bindeglied zwischen den Standorten Idar-Oberstein und Baumholder. In diesem Zentrum liegt der Fokus der Behandlung auf der Versorgung von alten Menschen mit traumatologischen Verletzungen, das heißt, es werden Wunden und insbesondere Verletzungen des Bewegungsapparates behandelt (z.B.: Knochenbrüche). Wichtig ist dabei das interdisziplinäre Zusammenspiel: Unfallchirurgie und Geriatrie arbeiten „Hand in Hand“.

Verantwortlich für das Alterstraumazentrum sind der Chefarzt der Klinik für Unfall- und Orthopädische Chirurgie, Dr. med. Stephan Plawetzki, sowie der Chefarzt des Zentrums für Altersmedizin, in dem die Fachbereiche Akutgeriatrie und geriatrische Frührehabilitation vereint sind, Dr. med. Hermann Braun Lambur. Die Rolle des Zentrumskoordinators nimmt Dr. med. Michael Fehringer, Oberarzt der Klinik für Unfall- und Orthopädische Chirurgie, wahr.

Dr. med. Hermann Braun Lambur

Chefarzt
Akutgeriatrie und Geriatrische Rehabilitation
Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie, Geriatrie, Allergologie und Notfallmedizin
Sektionsleiter Lungenheilkunde/Pneumologie der Medizinischen Klinik II: Kardiologie, Pneumologie

Dr. med. Stephan Plawetzki

Chefarzt
Klinik für Unfall- und Orthopädische Chirurgie
Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, spezielle Unfallchirurgie