Zentrallabor

Dr. med. Michael Gesemann


Das fachärztlich geleitete Zentrallabor führt  für Patienten des Klinikums mit Hilfe modernster Analysensysteme klinisch-chemische, hämatologische und Gerinnungsuntersuchungen durch, insbesondere auch Bestimmungen, deren Ergebnisse innerhalb kurzer Zeit zur Verfügung stehen müssen und Einfluss auf die Therapie der nächsten Stunden haben, beispielsweise bei Herzinfarkt, Schlaganfall, Meningitis, bei Gerinnungsstörungen, mit Einzeltesten zur Feststellung einer Schwangerschaft, Hepatitis B, Infektionen der Atemwege oder Malaria.

Von den Mitarbeitern der Stationen werden darüber hinaus in Zusammenarbeit mit dem Zentrallabor auch dezentrale, besonders auf den Intensivstationen aufgestellte Geräte für die Messung von Blutzucker, Blutgasen und verschiedenen Urinwerten genutzt, deren Befunde dann aktuellt für die Therapieplanung verwendet werden.

Das Zentrallabor führt ebenfalls Blutgruppenuntersuchungen durch und versorgt Patienten des Klinikums bei geplanten Operationen und in Notfällen mit Blutkonserven aus seinem Blutdepot.

Das Zentrallabor ist rund um die Uhr besetzt, so dass alle Untersuchungen und die Konservenversorgung 24 Stunden täglich verfügbar sind.

In enger Zusammenarbeit mit einem externen Partnerlabor werden Infektions- und Spezialuntersuchungen aus Blut und anderen Materialien vorgenommen und die Befunde elektronisch direkt an die Station zurück übermittelt.


Kontakt

Telefon +49(0)6781/66-1640
Fax +49(0)6781/66-1648
laborthou-shalt-not-spamio.shg-kliniken.de

 


Adresse

Klinikum Idar-Oberstein
Dr.-Ottmar-Kohler-Straße 2
D-55743 Idar-Oberstein