Pflege

Ulrich Reutler
Pflegedirektor


Zusammen mit seinen rund 250 Mitarbeitern, zumeist examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pfleger, bietet der Pflegedienst des Klinikums Merzig eine kompetente und individuell angepasste Pflege auf hohem Niveau.

Oberstes Ziel: die Patienten optimal und individuell zu versorgen.


Kontakt


Adresse

Klinikum Merzig
Trierer Straße 148  
D-66663 Merzig


Leistungsspektrum

Zur Sicherung der Qualität in der Pflege arbeiten unsere Mitarbeiter/innen nach speziellen Pflegestandards, die ständig von einer Arbeitsgruppe überprüft und aktualisiert werden und für alle Mitarbeiter/innen in unserem Intranet zugänglich sind.

Wir erwarten von unseren Mitarbeitern/innen ein berufspolitisches Engagement sowie die kontinuierliche Entwicklung ihrer Qualifikation durch Fort- und Weiterbildung.

Diese Fort- und Weiterbildung wird in vielfältiger Weise gefördert:

  • Fachweiterbildung für Anästhesie und Intensivmedizin
  • Fachweiterbildung für Operations- und Endoskopiedienst
  • Ausbildung zum Operationstechnischen Assistenten in Kooperation
  • Fachweiterbildung für Psychiatrie
  • Fachweiterbildung für Neurologie und Stroke Unit nach DGN bzw. DSG
  • Fachweiterbildung zur Parkinson-Nurse nach DPG
  • Fachweiterbildung zur Kinästhetik-Trainerin
  • Fachweiterbildung für Schmerz, Onkologie und Palliativmedizin
  • Fachkräfte in der Pflege mit Schwerpunkt Demenz
  • Leitung einer Stations- und Funktionsabteilung
  • Fachwirt/-in für Prävention und Gesundheitsförderung (IHK)
  • Praxisanleiter
  • Palliative Care-Ausbildung
  • Pain-Nurse (Hr. Collmann)
  • Algesiologische Fachassistenz nach DSG
  • Wundexperten
  • Notfallpflege
  • IMC (Intermediate Care)
  • Fachqualifikation zum Pflegeexperten für Aromapflege

Damit sich die Pflegekräfte ganz auf ihre eigentliche Arbeit konzentrieren können, werden sie von Stationssekretärinnen, Stationshilfen, Serviceassistenten, Versorgungsassistenten, Mitarbeitern der Bettenaufbereitung und dem Patientenbegleitdienst unterstützt.

Regelmäßige Gespräche in den Teams sorgen für den optimalen Informationsfluss.

Neue Mitarbeiter werden nach strukturierten Einarbeitungskonzepten in die Teams integriert. Erfahrene Kollegen, sogenannte Paten, begleiten die neuen Mitarbeiter während dieser Einarbeitungsphase.

  • die Arbeitsbedingungen richten sich nach Tarifvertrag TVöD VKA
  • flexible Arbeitszeitmodelle einschließlich Teilzeitarbeit
  • flache Hierarchien und kooperative Führungsstrukturen
  • Möglichkeit zur Fachweiterbildung z.B. Fachpflege Intensiv/Anästhesie, Fachpflege Psychiatrie mit großzügiger Förderung und finanzielle Beteiligung bei Fort- und Weiterbildungen
  • umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot im Hause
  • elektronische Arbeitszeiterfassung
  • Bezahlung bzw. Freizeitausgleich für sämtliche geleisteten Überstunden bzw. Mehrarbeit gemäß Betriebsvereinbarung
  • Keine Nacht alleine
  • Gelebtes Einarbeitungskonzept über mehrere Monate
  • Dienstplan in Eigenverantwortung: man kann auch Hobbies leben
  • Nicht nur ihre Kompetenzen sind uns wichtig, sondern auch ihre Freizeit
  • Wir unterstützen sie und ihre Familie in allen Lebenslagen
  • Wir sind Saarländer, wir können nicht nur arbeiten, sondern auch gemeinsam feiern

Wenn Sie über diese allgemeinen Punkte detailliert Informationen haben möchten oder individuelle Beratung wünschen, sprechen Sie bitte unsere Personalabteilung an.