Service

Übersicht

Die SHG-Kliniken Sonnenberg sind 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche telefonisch unter +49(0)681/889-0 für Anrufer von außerhalb erreichbar.

Persönliche Post an die Lieben zu Hause oder natürlich auch an Ämter und Behörden können Sie bei unserer Poststelle in der Eingangshalle aufgeben.  An unserer Pforte können Sie selbstverständlich auch außerhalb der Öffnungszeiten der Kasse Geld wechseln und Briefmarken erwerben.

Das Café Sunny Hill finden Sie in bevorzugter Lage direkt am Eingang der Kliniken. Dort erhalten Sie Waren für den täglichen Bedarf.

Zum Angebot des Cafés zählen aber auch Eis, kleine Snacks, Getränke und selbstverständlich Kaffee und Kuchen.

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 11 bis 18 Uhr
Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr
Die Öffnungszeiten an Feiertagen werden durch einem Aushang bekannt gegeben.

Natürlich möchten Sie auch im Krankenhaus gepflegt aussehen, auch wenn die sonst selbstverständliche Haarpflege mitunter schwer fällt. Eventuell möchten Sie einen neuen Haarschnitt?

Wir sind für Sie da
Montag: 14 bis 18 Uhr
Mittwoch: 14 bis 18 Uhr
Samstag: 14 bis 18 Uhr

Ihr Friseursalon in den SHG-Kliniken Sonnenberg
Telefon +49(0)681/889-2330

Die Firma Card Point betreibt in der Eingangshalle der SHG-Kliniken Sonnenberg einen Geldautomaten.

Insbesondere unsere Patienten haben durch diesen besonderen Service die Möglichkeit, sich direkt vor Ort mit Bargeld zu versorgen. Hohe Beträge können Sie daher beruhigt zu Hause lassen.

Rolf Joachim Kiderle
Evangelischer Pfarrer
Telefon +49(0)681/889-1506

Matthias Holzapfel
Katholischer Pfarrer
Telefon +49(0)681/889-1634

Pastoralreferentinnen:
Eva-Maria Hubig-Gilla
Marion Latz
Telefon +49(0)681/889-1634 oder -1685

Persönliche Gespräche:
Aber auch 4-Augen-und-Ohrengespräche zwischen Erkranktem oder Angehörigem und Geistlichem können notwendig sein. Sollten Sie diesen Wunsch äußern, so werden Sie unsere Mitarbeiter an der Information sogleich an den geistlichen Beistand Ihrer Wahl weiterleiten.


Gottesdienste in unserer schönen Kapelle finden regelmäßig statt:
 
Gottesdienste samstags, 18.30 Uhr

im Wechsel evangelischer Gottesdienst mit Abendmahl und katholischer Gottesdienst
Ort: Andachtsraum im 1. Untergeschoss, rote Ebene

Während Ihres Aufenthaltes in unseren Kliniken haben Sie als Patient, die Möglichkeit, ein Telefon anzumieten. Die dafür notwendige Telefonkarte erhalten Sie gegen eine Vorauszahlung von 25,00 € an unserer Hauskasse.

Die Öffnungszeiten unsere Kasse sind wie folgt:
Montag bis Freitag: 9 bis 12.30 Uhr
Hier können Briefmarken gekauft und Verwahrgeld für die Patienten hinterlegt werden. Außerhalb der Kassenöffnungszeiten können Sie selbstverständlich auch am Empfang im Haupteingang Geld wechseln, Patiententelefone anmelden und Briefmarken erwerben.

Die SHG-Kliniken Sonnenberg bieten Patienten einen besonderen Service, den Klinik-Info-Kanal.

Die Kapelle der SHG-Kliniken Sonnenberg befindet sich im Untergeschoss auf der roten Ebene auf dem Weg zum Haupteingang zur Ellenruth von Gemmingen Klinik und bietet sowohl den Patienten als auch den Mitarbeitenden und Besuchern einen Ort der Ruhe und Besinnung inmitten der Geschäftigkeit einer Klinik.

Eine Glastür gewährt schon vor dem Betreten einen Blick ins Innere. Der sakrale Raum ist voller Symbole, die den kranken und besorgten Menschen zur Heilung verhelfen wollen. Die Bilder des Saarbrücker Künstlers Ernst Alt prägen die Kapelle ebenso wie der von ihm geschaffene Altarbereich aus dunkler Mooreiche. Keine Metallschraube und kein Nagel zwingen die Hölzer zu einem Altartisch, einem Lesepult oder den Hockern zusammen, vielmehr ist alles sorgsam aufeinander abgestimmt, ineinander gesteckt und miteinander verbunden; beispielhaft dafür, dass Heilung nicht mit Zwang herbeigeführt werden kann, sondern sich im Miteinander von verlässlichen Beziehungen entwickelt.

Über dem quadratischen Altartisch hängen zwölf Lichter, auf jeder Seite drei. Drei ist die Zahl Gottes (Dreieinigkeit, Vater – Sohn – Heiliger Geist). Vier ist die Zahl der Welt (vier Jahreszeiten und vier Windrichtungen). 3 x 4= 12. Wenn sich die Drei mit der Vier kreuzt, wenn Gott sich in seine Schöpfung einlässt, dann tritt die Zahl Zwölf in Erscheinung (Stämme Israels, Apostel, Tierkreiszeichen), und auch das himmlische Jerusalem, von dem die Offenbarung des Johannes spricht, hat 12 Tore und Edelsteine.

Die Kapelle dient dem Rückzug und lädt zum Verweilen ein.

Gottesdienst:
Samstag: 18.30 Uhr
Im Wechsel evangelischer Gottesdienst mit Abendmahl und katholischer Gottesdienst
Ort: Kapelle im 1. Untergeschoss, rote Ebene

Die Galerie Sonnenberg veranstaltet im Frühjahr und im Herbst eines jeden Jahres eine Vernissage mit wechselnden Künstlern und Kunstrichtungen.
Die Werke sind täglich im Haus 2 im Erdgeschoss und im Treppenhaus zu besichtigen. Alle Interessierten sind jederzeit herzlich eingeladen.

Eva Forster
Telefon: +49(0)681/389-12701
Fax: +49(0)681/389-12740
e.forsterthou-shalt-not-spamsb.shg-kliniken.de

Wir kümmern uns um die Basis für gesundes Gehen und Stehen: Ihre Füße.
In unserer Ambulanz behandeln wir nach den neuesten Methoden und Erkenntnissen mit modernster Ausstattung. Dabei hat Hygiene die höchste Priorität. So sind Ihre Füße bei uns in besten Händen.

In einem Krankenhaus werden eine Vielzahl von Medizinprodukten vorgehalten, die therapeutischen und diagnostischen Zwecken dienen. Unter Medizinprodukten versteht man z. B. diagnostische Geräte, Verbandmittel und Hilfsmittel. Arzneimittel sind nicht hierunter gefasst.

Wir sichern die Leistung und Eignung der bei uns eingesetzten Medizinprodukte zum Schutze unserer Patienten und Anwender. 

Dirk Pirritano 
Technische Abteilung
Telefon +49(0)681/889-2361
medizinproduktesicherheitthou-shalt-not-spamsb.shg-kliniken.de

In der Klinik herrscht absolutes Rauchverbot. Auf dem Gelände ist das Rauchen nur an den dafür ausgewiesenen Plätzen erlaubt.

Mit ihren wild-romantischen Gesteinsformationen und der vielfältigen Pflanzenwelt sind die Felsenwege direkt an den SHG-Kliniken Sonnenberg die interessantesten und attraktivsten Wanderwege in Saarbrückens Wäldern. Da schon vor Jahrzehnten die forstliche Nutzung eingestellt wurde, hat sich hier inzwischen eine urwaldähnliche Vegetation eingestellt. Die beschilderte 1,5 km lange Wanderung führt durch den "Oberen, Mittleren und Unteren Felsenweg".
Vor Ort informieren übersichtliche Schautafeln über die Geologie jeweils in deutscher und französischer Sprache. Auf dieser Wanderung ist festes Schuhwerk unbedingt zu empfehlen.

Im Stiftswald St. Arnual, in unmittelbarer Nähe zum Sonnenberg, stößt der kundige Wanderer abseits der Wege auf die Überreste unserer keltischen Vorfahren.
Hier findet man den Nordwall einer keltischen Fliehburg. Die Anlage entstand ca. 800–500 Jahre v. Chr.. Der Ringwall wurde erbaut von den Mediomatrikern, einem in diesem Gebiet ansässigen keltischen Volkstamm, als Festung und befestigte Bergstadt in keltischer Mauertechnik.
Die Gesteinsmassen wurden durch Pfosten und Querhölzer gehalten.
An dieser Stelle wurden Ausgrabungen begonnen und aus Geldmangel wieder abgebrochen. Es wurden u.a. auch Tonscherben aus dieser Zeit gefunden.

In der Nähe befinden sich außerdem direkt hinter der französischen Grenze die Spicherer Höhen. Von den SHG-Kliniken kann man diese mit einer kleinen Wanderung erreichen. Am Ziel angekommen, wird man mit einer wunderschönen Aussicht belohnt. Auch kulinarisch finden sich dort einige Höhepunkte.

Zwischen dem Haupthaus der SHG-Kliniken Sonnenberg und der Ellenruth von Gemmingen Klink befindet sich außerdem ein schön angelegter Park mit Zierteich und einer wunderschönen Aussicht auf Saarbrücken.

Auf dem Gelände der SHG-Kliniken Sonnenberg  in Saarbrücken bieten wir Ihnen ein Parkhaus mit 300 hellen und großzügigen Stellplätzen.

Parkgebühren:
1. Stunde: 1,00 €
jede weitere Stunde: 0,50 €
max. Tag: 5,00 € 

Unsere Patientenaufnahme befindet sich in der Eingangshalle der Kliniken. Sollten Sie von Ihrem Hausarzt zur stationären Aufnahme überwiesen worden sein, so beginnt Ihr Aufenthalt in unserem Haus in der stationären Patientenaufnahme. Hier stehen einige Fragen und Formalitäten zu Ihrer Person an.

Folgende Unterlagen sollten Sie bitte mitbringen:

  • Verordnung zur Krankenhausbehandlung
  • elektronische Versicherungskarte
  • gültige Befreiungskarte oder eine Quittung über bereits geleistete Zuzahlung (falls vorhanden)
  • Klinik Card Ihrer privaten Krankenversicherung (falls vorhanden)

Gegen einen Mehrpreis können Sie unsere Wahlleistungen, "Unterbringung im 1-Bett-Zimmer" oder "Unterbringung im 2-Bett-Zimmer" sowie die Behandlung durch den leitenden Chefarzt, in Anspruch nehmen. Diese Wahlleistungen müssen Sie jedoch im Voraus schriftlich mit den Mitarbeitern der stationären Patientenaufnahme vereinbaren.

Unseren Patienten steht in der Eingangshalle eine umfangreiche Bibliothek zur Verfügung.
Die Bibliothek ist rund um die Uhr für unsere Patienten geöffnet und bietet Gelegenheit zum Rückzug. Selbstverständlich können die Bücher auf die Zimmer mitgenommen werden. 

Regelmäßig bieten die SHG-Kliniken Sonnenberg Patientenseminare an, zu denen auch Angehörige herzlich willkommen sind. 

Für Besucher und Patienten stehen neben dem Café Sonnenberg, das für Patienten und deren Angehörige von 11 bis 18 Uhr geöffnet ist, auch Snackautomaten im Empfangsbereich rund um die Uhr zur Verfügung. Hier erhalten Sie täglich frisch belegte Brötchen, Salatteller, Softdrinks und diverse süße Snacks.
Auch ein Automat für Heißgetränke steht bereit.

Ein Taxi Ihrer Wahl können Sie beim Empfang bestellen oder über Ihren Telefonapparat direkt anwählen. 

Telefon, Fernsehen und Radio bringen etwas Abwechslung in Ihren Alltag, sofern Ihnen aus therapeutischen Gründen nicht größtmögliche Ruhe verordnet wurde.

Weitergehende Informationen, insbesondere eine Bedienungsanleitung, erhalten Sie durch ein Informationsblatt, das Ihnen von unseren Mitarbeitern der Patientenaufnahme bei der Anmeldung ausgehändigt wird.

Informationen