Corona Pandemie

Informationen der SHG zur Corona-Virus-Situation

Hinsichtlich der derzeit nicht sicher abschätzbaren weiteren Entwicklung der Situation in Deutschland und weltweit in Bezug auf das neuartige Coronavirus (Sars-CoV-2) und dadurch ausgelöste Erkrankungen (COVID-19) sind die SHG-Kliniken Sonnenberg, Völklingen, Merzig und Idar-Oberstein vorbereitet und haben entsprechende Vorkehrungen getroffen zum Infektionsschutz aller Patienten und Mitarbeiter. Die entsprechenden Maßnahmen in unseren Häusern basieren auf den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts in Abstimmung mit den Gesundheitsämtern und weiteren Institutionen und werden im Bedarfsfall täglich aktualisiert und entsprechend kommuniziert.

Generell schützen wie bei Influenza und anderen akuten Atemwegserkrankungen regelmäßiges und richtiges Händewaschen, richtiges Husten und Niesen, sowie Abstand zu Erkrankten (ca. 1 bis 2 Meter) auch vor einer Übertragung des neuen Coronavirus. Auch aufs Händeschütteln sollte verzichtet werden.

Das generelle Besuchsverbot in unseren Krankenhäusern ist aufgehoben. Patienten-Besuche sind unter eingeschränkten Bedingungen wieder möglich. Die Vorgaben hierzu finden sie auf den Homepages der jeweiligen Kliniken (siehe oben).  

Für Besucher unserer Einrichtungen gilt generell die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Sogenannte Alltagsmasken sind erlaubt. 

Für weitergehende Informationen zu diesem Thema verweisen wir auf die Internetseite des Robert-Koch-Instituts (RKI)

Hier finden Sie auch Antworten zu häufig gestellten Fragen