Spendenaktion

SHG-Nothilfe im Ukraine-Krieg

Die Welt schaut schockiert auf den Krieg in der Ukraine.

Der Ukrainer Andriy Klishch (seit 2008 Mitarbeiter der SHG-Kliniken in Völklingen) hat mit vielen Mitstreitern - Russen, Deutschen, Ukrainern... - ein Hilfsprojekt initiiert.
Dabei sollen vor allem medizinische Produkte (u.a. für Schussverletzungen, Kreislaufstabilität) ins polnische Tomaszów Lubelski gebracht werden, was an der Grenze zur Ukraine liegt. Von dort übernimmt das ukrainische Hilfswerk (Koordinatorisches Zentrum "Regno") den Weitertransport ins Kriegsgebiet.

Diese mit großem Engagement initiierte Hilfsaktion unterstützen wir durch einen Spendenaufruf!
Wir sprechen damit all unseren ukrainischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie allen Helferinnen und Helfern dieses Hilfsprojektes unsere Solidarität aus.
Um das medizinische Material über unsere Apolog GmbH zur Verfügung zu stellen, haben wir ein SHG-Spendenkonto eingerichtet.

Wenn Sie helfen möchten, spenden Sie bitte auf folgendes Konto:

Saarland-Heilstätten GmbH
Sparkasse Saarbrücken
IBAN: DE88 5905 0101 0000 0122 11
BIC: SAKSDE55XXX
Kennwort: Ukraine


Wir sind dankbar für jede Spende!
Spendenquittungen können gerne über buchhaltungthou-shalt-not-spamsb.shg-kliniken.de angefragt und ausgestellt werden. Bitte übermitteln Sie dabei die Adresse unter der Sie mit Ihrem Wohnsitz gemeldet sind, da diese auf der Spendenquittung vermerkt wird.


Zwischenstand 7. März 2022

Seit Start des Spendenaufrufs am 1. März sind 12.103,82 Euro eingegangen! Wir sind sehr bewegt von dieser unmittelbaren und großzügigen Unterstützung. Herzlichen Dank!
Durch eine im Vorfeld getätigte fünfstellige SHG-Spende, konnten sich bereits einen Tag nach Spendenaufruf die ersten medizinischen Produkte auf den Weg in die Ukraine machen. Mittlerweile ist das medizinische Material im Kriegsgebiet angekommen. Die Menschen in der Ukraine sind weiterhin auf Unterstützung angewiesen! Dank Ihrer Hilfsbereitschaft und Spende können und werden wir weiter helfen können.
 

Zwischenstand 14. März 2022

Mittlerweile sind 35.334 Euro auf unserem Spendenkonto eingegangen! Dank dieser überwältigenden Summe, für die wir uns herzlich bei allen Spenderinnen und Spendern bedanken, konnte sich letzten Freitag bereits ein weiterer Transportwagen mit medizinischen Waren auf den Weg in die Ukraine machen. Die Ladung beinhaltete u.a. Kanülen, Spritzen, Beatmungsbeutel sowie Verbands- und Nahtmaterial.

Parallel haben unsere Klinikstandorte auch Sachspenden über unsere Mitarbeiter/-innen organisiert. Durch Unterstützung des Zentrums für Freiwilligendienste konnte zudem eine ursprünglich für FSJ-Praktika angemietete Wohnung ukrainischen Flüchtlingen zur Verfügung gestellt werden.
Wir freuen uns über so viel Solidarität, Engagement und Hilfsbereitschaft!

Weiteres medizinisches Material wurde zeitgleich und wird ab nun über den Malteser Hilfsdienst transportiert. Dieser ist aufgrund seiner organisatorischen Strukturen bestens in der Lage auch unsere Hilfsgüter gezielt in das Kriegsgebiet zu befördern.
 

Zwischenstand 5. April 2022

Innerhalb nur eines Monats sind 55.822,67 Euro auf unserem Spendenkonto eingegangen!Besonderer Dank gilt hier neben all den Spenderinnen und Spendern auch der Globus SB-Warenhaus Holding GmbH & Co. KG (Losheim) und dem Verein Saarlooters e. V..
Basierend auf den Einnahmen ihrer Weihnachts-Tombola fanden am 29. März 2022 in Losheim im dortigen Saalbau mehrere Globus-Spendenübergaben im Rahmen einer festlichen Gala statt. Hierbei durften wir die Spende in Höhe von 1.000 Euro, die eigentlich dem gemeinnützigen Gaming-Spendenstream Saarlooters e. V. zugedacht war, annehmen. Da sich die Saarlooters e. V. noch in Gründung befinden, haben diese unser Projekt "SHG-Nothilfe im Ukraine-Krieg" ausgewählt und die für sie zugedachte Spende weitergegeben. Wir sagen von Herzen Danke und garantieren, dass alle Spenden auch dort ankommen, wo sie benötigt werden
 

Zwischenstand 19. April 2022

Wir freuen uns sehr, dass die Spendensumme auf 60.872,67 Euro angestiegen ist. Stellvertretend für die vielen großzügigen Spenden möchten wir uns bei den 37 Teilnehmer/-innen der Projektwoche der Kurse Fachweiterbildung Praxisanleitung und GPF 2020 Kurse A (32 Azubis) und B (23 Azubis) der SHG Bildung bedanken. Diese verknüpften ihre Abschlusspräsentationen unter der Kursleitung von Simone Becker mit unserer Ukraine-Spendenaktion und steuerten dafür insgesamt 600 Euro bei - herzlichen Dank dafür!
 

Zwischenstand 12. Mai 2022

Der aktuelle Spendenstand beträgt 64.572,67  Euro.
Stellvertretend für die vielen Spender/-innen möchten wir an dieser Stelle das Technisch-Gewerbliche Berufsbildungszentrum Dillingen erwähnen, dass unseren Ukraine-Spendenaufruf mit 500 Euro tatkräftig unterstützt hat. An der Aktion waren Schüler/-innen der Vollzeitschulformen sowie Lehrer/-innen und Sozialpädagoginnen beteiligt. Herzlichen Dank dafür, liebes TG BBZ Dillingen! Wir alle hoffen, dadurch die medizinische Versorgung im Kriegsgebiet zu verbessern und den Menschen damit zu helfen.


Zwischenstand 27. September 2022
Bis dato sind auf dem Spendenkonto für die Ukraine 66.068,87 Euro eingegangen - vielen herzlichen Dank dafür!