Pressemitteilung

/ SHG-Kliniken Völklingen

Im Dezember mehr als 2300 Impfungen verabreicht

Das Impfzentrum der SHG-Kliniken Völklingen setzt zum „boostern“ auch auf die gute Schutzwirkung des Moderna-Impfstoffs

Völklingen. Das Impfzentrum der SHG-Kliniken Völklingen erfreut sich guten Zuspruchs aus der Bevölkerung. „Wir haben im Dezember rund 2300 Menschen geimpft“, erklärt Leiterin Dr. Michaela Klauck. Die Oberärztin der Kardiologie stemmt zusammen mit Betriebsärztin Caroline Lehnert die Nachfrage nach „boostern“ sowie Erst- und Zweitimpfungen mit den Impfstoffen von Biontech und Moderna. Vor der Öffnung des Impfzentrums für die Öffentlichkeit haben die Beschäftigten der Kliniken ihre Booster-Impfung vorwiegend mit Moderna erhalten.           

Klauck betont die gute Zusammenarbeit im Klinikum und darüber hinaus. „Wir ziehen hier alle an einem Strang, um möglichst viele Menschen impfen zu können“. Hierzu setzten sich Ärzte aus allen Fachabteilungen ein.

„Jede Impfung zählt“, unterstreicht auch Professor Dr. Urban Sester, der neue Chefarzt der Nephrologie. Der Mediziner mit Spezialgebiet Immunologie hat an der Forschung zur Wirkung der zur Verfügung stehenden Impfungen mitgewirkt und konnte im Frühjahr mit dazu beitragen, die Bedenken gegenüber gemischten Impfgaben abzubauen. „Jetzt sehen wir wieder, dass sowohl der mRNA-Impfstoff von Moderna als auch der von Biontech das Immunsystem auch nach der dritten Impfung effektiv trainieren. Damit sind die Menschen gut für den möglichen Kontakt mit der Omikron-Variante vorbereitet“, erläutert Sester.

Das Impfzentrum auf dem Außengelände der Kliniken ist von montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr geöffnet und barrierefrei von der Pasteurstraße aus zu erreichen (Höhe Edeka Markt). Der Weg ist ausgeschildert. Zum Impftermin mitzubringen sind Personalausweis, Versichertenkarte, ggf. Impfausweis sowie eine FFP2-Maske zur Einhaltung der Hygienemaßnahmen.

Terminbuchungen im Internet unter
https://www.shg-kliniken.de/voelklingen/zentren/impfzentrum/


Download Pressemitteilung
Im Dezember mehr als 2300 Impfungen verabreicht​​​​​​​

Team des Impfzentrums
Freuen sich über den guten Zuspruch (v.r.n.l.): Dr. Michaela Klauck, Leiterin des Impfzentrums, Betriebsärztin Caroline Lehnert, Chefarzt Professor Dr. Urban Sester und Lukas Bur, stellvertretender Verwaltungsdirektor. Foto: SHG/Harald Kiefer