Pressemitteilung

/ SHG-Kliniken Völklingen

Priv.-Doz. Dr. med. Folkert Steinhagen neuer Chefarzt der Anästhesie und Interdisziplinären Intensivmedizin an den SHG-Kliniken Völklingen

Völklingen. Privatdozent Dr. med. Folkert Steinhagen (43) ist neuer Chefarzt der Abteilung für Anästhesie und Interdisziplinären Intensivmedizin der SHG-Kliniken Völklingen. Er folgt auf Dr. med. Carola Jene, die in den wohlverdienten Ruhestand ging. Steinhagen kommt vom Universitätsklinikum in Bonn, wo er zuletzt als Geschäftsführender Oberarzt tätig war. Steinhagen ist verheiratet und Vater eines kleinen Sohnes.           

Was den aus Köln stammenden Fachmediziner ausgerechnet ins Saarland zog? „Einen derartigen Verantwortungsbereich mit einem hochspezialisierten medizinischen Spektrum wie den an den SHG-Kliniken in Völklingen gibt es in Deutschland nicht oft“, sagt Steinhagen, „ich sehe darin eine reizvolle Aufgabe und auch eine neue Herausforderung“. Zuvor lag sein Schwerpunkt in Bonn, wo er das Studium der Humanmedizin absolviert hatte und am dortigen Uni-Klinikum die Karriereleiter emporkletterte, einschließlich Promotion und Habilitation sowie einem dreijährigen Forschungsaufenthalt in den USA am renommierten National Institutes of Health (Bethesda, Maryland). Hinzu kommen zahlreiche Zusatzqualifikationen sowie spezielle Erfahrungen als Studienleiter und Gutachter.       

Ziel der Anästhesie und Intensivmedizin an den SHG-Kliniken Völklingen ist es, die Patienten vor, während und nach der Operation so zu betreuen, dass sie den geplanten Eingriff möglichst angstfrei, schmerzarm und sicher überstehen.


Download Pressemitteilung
Priv.-Doz. Dr. med. Folkert Steinhagen neuer Chefarzt der Anästhesie und Interdisziplinären Intensivmedizin an den SHG-Kliniken Völklingen​​​​​​​

Priv-Doz. Dr. med. Folkert Steinhagen. Foto: SHG/Harald Kiefer