Pressemitteilung

/ Klinikum Idar-Oberstein

Pflegerische Doppelspitze im Klinikum

Michaela Scaramuzzo-Schröer ist weitere Pflegedirektorin

Idar-Oberstein. Seit dem 1. Januar 2021 gibt es im Klinikum Idar-Oberstein zwei Pflegedirektorinnen: Michaela Scaramuzzo-Schröer hat die Funktion der weiteren Pflegedirektorin übernommen. Gemeinsam mit Pflegedirektorin Claudia Hamann trägt sie in einer Doppelspitze Führungsverantwortung für die größte Berufsgruppe im Klinikum, der rund 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pflege- und Funktionsbereiche an den Standorten Idar-Oberstein und Baumholder angehören.

Verwaltungsdirektor Hendrik Weinz und seine Stellvertreterin Diana Wolf-Schütz, der Ärztliche Direktor Dr. med. Ulrich Frey und sein Vertreter Priv.-Doz. Dr. med. Jochen Tüttenberg sowie die kommissarische Pflegedirektorin Julia Bauerfeld hießen das neue Mitglied der Klinikleitung offiziell in ihrem Kreis willkommen und überreichten zum Start in der neuen Wirkungsstätte einen Blumenstrauß. Ein besonderer Dank galt Julia Bauerfeld, die die Funktion der kommissarischen Pflegedirektorin vorübergehend innehat.

Die Pflegeexpertin Scaramuzzo-Schröer bringt u.a. umfangreiche Kenntnisse im Qualitäts- und Risikomanagement mit. Schwerpunkte in ihrer neuen Tätigkeit in Idar-Oberstein und Baumholder sieht sie in der Organisation des Pflegedienstes in diesen besonderen Zeiten und den zukünftigen Herausforderungen. Es gilt Konzepte zu entwickeln, welche die Verbesserung der Arbeits- und Rahmenbedingungen beinhalten, mit dem Ziel, dass die MitarbeiterInnen gerne im Klinikum arbeiten und sich damit identifizieren. Wichtig sind ihr hierbei vor allem die Mitarbeitergewinnung und -bindung. Hierzu ist eine Analyse der Ist Situation notwendig, denn nur wer die Probleme, deren Ursachen und Auswirkungen kennt und versteht, kann gute Lösungen entwickeln. Neue Ziele erreicht man nicht auf alten Wegen, sondern mit Teamgeist und Mut zur Veränderung.

Verwaltungsdirektor Hendrik Weinz freut sich über die Verstärkung des Teams der Pflegedirektion. «Gerade in Zeiten des immer stärker spürbaren Fachkräftemangels sind wir froh, mit Michaela Scaramuzzo-Schröer eine hervorragend qualifizierte Fachkraft gefunden zu haben. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und wünschen ihr für die neuen beruflichen Herausforderungen viel Erfolg.»

Scramuzzo-Schröer, Jahrgang 1971, arbeitete nach ihrer Ausbildung zur Krankenschwester zunächst in Neunkirchen und in Heidelberg. Im Jahr 2000 schloss sie ihr Studium in der Fachrichtung Pflegemanagement an der Ev. Fachhochschule Ludwigshafen als Dipl. Pflegewirtin (FH) ab. Seit 2001 war sie in der Knappschaftsklinikum Saar GmbH und übernahm dort Führungsverantwortung: Ab 2001 als stellvertretende Pflegedirektorin am Standort Sulzbach sowie ab 2018 als Pflegedienstleitung am Standort Püttlingen und als stellvertretende Pflegedirektorin beider Standorte.


Download Pressemitteilung
Pflegerische Doppelspitze im Klinikum

Verwaltungsdirektor Hendrik Weinz übergibt der neuen Pflegedirektorin einen Blumenstrauß in Anwesenheit des Direktoriums
Michaela Scaramuzzo-Schröer (2. von rechts) im Kreis ihrer Direktoriumskolleginnen und - kollegen (v.l.n.r.) Julia Bauerfeld, Dr. med. Ulrich Frey, Hendrik Weinz, Priv.-Doz. Dr. med. Jochen Tüttenberg und Diana Wolf-Schütz. Foto: SHG