Pressemitteilung

/ Saarland-Heilstätten / Klinikum Idar-Oberstein

Onkologische Patientenschulungen

Nebenwirkungsmanagement bei Chemotherapie

Idar-Oberstein. Die Onkologische Ambulanz am Klinikum Idar-Oberstein bietet im Februar 2020 wieder eine Onkologische Patientenschulung für an Krebs Erkrankte an. Sie richtet sich vor allem an Patienten, die zum ersten Mal eine Chemotherapie erhalten sowie an deren Angehörige.

Claudia Reidenbach, Onkologische Fachschwester im Klinikum Idar-Oberstein, informiert zum Thema Nebenwirkungsmanagement bei Chemotherapien. Ziel ist es, während einer Behandlung eventuell auftretende Nebenwirkungen zu erkennen und die Lebensqualität der onkologischen Patienten zu erhalten und zu verbessern. Wichtig ist zu wissen, dass typische Nebenwirkungen in der Regel durch Vorbeugung und schnelles Handeln gut beherrschbar sind. Dabei wird jeder Patient nach seinen individuellen Bedürfnissen behandelt und versorgt.

Wann:
Freitag, 28. Februar 2019,
14 bis 15.30 Uhr

Wo:
Klinikum Idar-Oberstein
Onkologische Ambulanz, 2. UG
Dr.-Ottmar-Kohler-Str. 2, 55743 Idar-Oberstein

Die Teilnahme an der Onkologischen Patientenschulung ist kostenfrei; um Anmeldung in der Onkologischen Ambulanz wird gebeten.

Kontakt und Anmeldung:
Klinikum Idar-Oberstein GmbH
Onkologische Ambulanz
Telefon +49(0)6781/66-1590
Fax  +49(0)6781/66-1599
onkologiethou-shalt-not-spamio.shg-kliniken.de


Download Pressemitteilung
Onkologische Patientenschulungen