Pressemitteilung

/ Saarland-Heilstätten / SHG-Kliniken Sonnenberg

„Green Knights“ aus Ramstein stifteten Biker-Jacken für die Kids der SHG-Kinder- und Jugendpsychiatrie in Kleinblittersdorf

Da waren die Kids in der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik der SHG in Kleinblittersdorf aber erstaunt, als trotz strömenden Regens drei schwere Motorräder auf den Hof rollten. Staunend standen sie neben den beiden chromblitzenden Harley-Davidsons und der schweren BMW.

Kleinblittersdorf. Da waren die Kids in der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik der SHG in Kleinblittersdorf aber erstaunt, als trotz strömenden Regens drei schwere Motorräder auf den Hof rollten. Staunend standen sie neben den beiden chromblitzenden Harley-Davidsons und der schweren BMW. Und damit sie auch richtig Eindruck machten, warfen Chris „Skeeder“ Waller, Andreas „Sleepy“ Adam und Christian Brechtel ihre Bikes noch einmal an, um den satten Sound zu demonstrieren.

Die Abordnung vom Chapter 29 der „Green Knights“ aus Ramstein hatte ein Geschenk mitgebracht: sechs warme Sportjacken, die sich die Klinik für die Outdooraktivitäten ihrer kleinen Patienten gewünscht hatte. Denn bislang hatte vor allem der Mountainbike-Gruppe geeignete Sportkleidung für ihre Aktivitäten im Herbst und Winter gefehlt. Die Jacken zieren jetzt nicht nur ein SHG-Logo, sondern natürlich auch das Wappen der „Green Knights European Zone“.

Die „Grünen Ritter“ sind ein weltweit organisierter Motorradklub Militärangehöriger, die auch immer wieder gerne Gutes tun und soziale Zwecke unterstützen. Einmal jährlich unternimmt das Ramsteiner Chapter einen sogenannten „Poker-Run“, eine Schnitzeljagd. Der Erlös aus diesem Event und der dazugehörigen Tombola wird jeweils für eine gute Sache gespendet. Den Kontakt zwischen den Bikern und der KJPP Kleinblittersdorf hatte Karin Bizer, stellvertretende Verwaltungsdirektorin der SHG-Kliniken Sonnenberg, hergestellt.

KJPP-Chefärztin Professor Dr. Eva Möhler ließ es sich nicht nehmen, die Gäste selbst mit einem herzlichen „Welcome and thank you“ zu begrüßen und ihnen die einzelnen Angebote des Hauses zu zeigen. Die reichen vom perfekt eingerichteten Raum für Musiktherapie über die verschiedenen Sportangebote wie etwa dem Klettergarten bis hin zur Fahrradwerkstatt, in der die Mountainbikes auch repariert werden, wenn etwas kaputt ist. „Wenn sie selbst Kinder haben wissen sie bestimmt, dass es eine echte Challenge ist, die bei schlechtem Wetter vor die Tür zu locken. Das geht mit diesen tollen Jacken jetzt bestimmt leichter“, freute sich Eva Möhler

Bei der Übergabe: Die Biker Rick „Rick Y Bobby“ Pelaine, Christian Brechtel, „Sleepy“ und „Skeeder“ mit Chefärztin Eva Möhler, Therapeut Dieter Straube, sowie der Leitenden Psychologin Andrea Dixius und Karin Bizer (v.r.n.l.).