Pressemitteilung

/ SHG-Kliniken Völklingen

Festakt zur Eröffnung der neuen Intensivstationen live im Internet zu verfolgen

Völklingen. Nach einer Bauzeit von rund 24 Monaten werden im Februar in den SHG-Kliniken Völklingen zwei neue Intensivstationen mit insgesamt 42 Betten in Betrieb gehen. Die Baukosten des zukunftsweisenden Projektes betragen rund 28 Millionen Euro, bei einer Förderung des Saarlandes über das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie in Höhe von 12,5 Millionen Euro.

Vor der Inbetriebnahme wird am Freitag, 4. Februar, 11 Uhr, im Kongresszentrum der Kliniken ein Festakt stattfinden, der live ins Internet übertragen wird. Auch die neuen Stationen werden gezeigt. „Leider können wir wegen der Pandemie nur eine begrenzte Anzahl von Gästen im Haus empfangen“, erklärt Verwaltungsdirektor Edgar Mertes. „Aber mit dem Livestream kann auch die breite Öffentlichkeit gerne Anteil an der Veranstaltung nehmen“ (vistream.online/shgintensiv2022).

Bei der Feierstunde werden unter anderem Ministerpräsident Tobias Hans und die stellvertretende Ministerpräsidentin, Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger, vor Ort sein und Grußworte sprechen. Die Festansprache hält der Regionalverbandsdirektor und SHG-Aufsichtsratsvorsitzende Peter Gillo.


Download Pressemitteilung
Festakt zur Eröffnung der neuen Intensivstationen live im Internet zu verfolgen

Neubau der Intensivstationen