Pressemitteilung

/ Klinikum Idar-Oberstein

Erstes Baby im neuen Jahr geboren

Am 2. Januar kam das erste Kind 2022 im Klinikum Idar-Oberstein zur Welt

Idar-Oberstein. Das neue Jahr hat gerade angefangen und schon gibt es die ersten guten Neuigkeiten. Auch wenn das erste Neujahrsbaby ein wenig auf sich warten ließ, kam es im Klinikum am 2. Januar um 12.51 Uhr doch endlich auf die Welt. Damit hat die kleine Leni Schmitt ihren Eltern Michaela Schmitt und Michael Müller im neuen Jahr direkt eine Freude bereitet.

Leni wurde mit einem Gewicht von 3230 Gramm und einer Körperlänge von 53 cm als viertes Kind in die Familie geboren. Gemeinsam mit den glücklichen Eltern freuten sich die diensthabende Ärztin, Niger Oktayli, die Hebamme, Tanja Nawroth, sowie auch das gesamte Team über die neue Erdenbürgerin. Neben ihr kamen an diesem Tag noch zwei weitere Kinder in der Geburtshilfe des Klinikums Idar-Oberstein zur Welt.

Die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe unter der Leitung von Chefarzt Dr. med. Panagiotis Sklavounos freut sich darauf, die schöne Entwicklung bei der Geburtenrate auch im neuen Jahr fortzusetzen. 2021 konnten die Geburtshilfeteams auf 613 Geburten zurückblicken.


Download Pressemitteilung
Erstes Baby im neuen Jahr geboren​​​​​​​

Das frischgeborene Baby mit Eltern, Ärztin und Hebamme
Leni Schmitt, das erste Baby in der Geburtshilfe des Klinikums in 2022, gemeinsam mit ihren Eltern Michaela Schmitt und Michael Müller (vorne) sowie mit der behandelnden Ärztin Niger Oktayli (hinten links) und Hebamme Tanja Nawroth (hinten rechts). Foto: SHG