Pressemitteilung

/ Klinikum Merzig

Eine Erkrankung, gegen die man selbst etwas tun kann

Beim Online-Vortrag von Klinikum Merzig und CEB-Akademie ging es diesmal um die Fettleber

Merzig. „Wie kriegt die Leber ihr Fett weg?“ hieß das Thema für Dr. Peter Henkel im Rahmen der Online-Vorträge von Klinikum Merzig und CEB-Akademie. Was eine Pandemie ist, ist allseits bekannt, seitdem die SARS-CoV 2-Viruserkrankung durch die Welt zieht. Dabei wird leicht übersehen, dass es noch eine Reihe anderer Erkrankungen gibt, die inzwischen pandemische Züge angenommen haben, zum Beispiel die Fettlebererkrankung. Weltweit nimmt der Anteil der betroffenen Menschen dramatisch zu und nicht nur bei Erwachsenen, sondern bereits im Kindesalter.

Die Ursachen sind vielfältig und reichen von Infektionserkrankungen über Nebenwirkungen von Arzneimitteln bis zu einer genetischen Veranlagung, sagt Dr. Henkel, Chefarzt der Inneren Medizin II. Die Hauptursache liegt aber am Lebensstil mit einer zu kalorienreichen Kost, am Bewegungsmangel und an der Zuckererkrankung (Diabetes mellitus Typ 2), die mittlerweile ebenfalls weltweit pandemisch zunimmt.

Eine dauerhaft vermehrte Fetteinlagerung in der Leber ist nicht harmlos. Leberzellen können absterben. Fibrose, Zirrhose und im schlimmsten Fall sogar Leberkrebs können die Folgen sein. Tragisch ist, dass viele Betroffene nichts davon wissen, die Bestimmung der sogenannten Leberwerte allein reicht nicht aus und ein bundeseinheitliches Screening-Programm ist noch nicht erstellt.   

In seinem Vortrag erklärte Dr. Henkel Diagnose und Ursachen, zeigt aber auch Strategien und Wege auf, wie die Leber eine Chance bekommt, sich zu erholen. Eine Fettleber ist in der Regel durch eine Änderung des Lebensstils reversibel. Und zwar durch Abnehmen, Blutdrucksenkung und Bewegung. Die Leber ist nämlich das Organ, das sich am besten regenerieren kann.

„Blasenschwäche der Frau – Möglichkeiten der Behandlung“ heißt das Thema des nächsten Online-Vortrags am Donnerstag, 2. September, 18 Uhr. Referentin ist Gabriele Kirch-Thinnes, Chefärztin der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe. Mehr unter www.ceb-akademie.de/shg


Download Pressemitteilung
Eine Erkrankung, gegen die man selbst etwas tun kann

Dr Henkel beim Online-Vortrag
Dr. Henkel bei seinem Online-Vortrag in der CEB-Akademie. Foto: SHG