Pressemitteilung

/ Klinikum Merzig

Die meisten wurden gleich in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen

Examensfeier für 23 frisch ausgebildete Krankenpflegekräfte am Klinikum Merzig

Merzig. Die Stimmung ist gelöst, der Stress vorbei. 23 frischgebackenen Kranken- und Gesundheitspflegerinnen und -pfleger haben ihre Abschlussprüfungen an der Krankenpflegeschule am SHG-Klinikum Merzig bestanden. 19 von ihnen können gleich dableiben. Sie wurden vom Klinikum übernommen.

Verabschiedet wurden die ehemaligen Krankenpflegeschülerinnen und -schüler im Rahmen eines kleinen Festakts. Zahlreiche Gratulanten würdigten die Leistungen der jungen Leute. „Sie haben einen Beruf, der mitten im Leben steht“, gratulierte Verwaltungsdirektor Michael Zimmer. „Viel Glück im Berufsleben“, wünschte auch Betriebsratsvorsitzende Ursula Meister.    

Kompliment von Fachschulleiterin Brigitte Klopp: „Corona hat Ihnen während Ihrer Ausbildung viele Steine in den Weg gelegt. Sie haben fast die Hälfte ihrer Ausbildung unter Pandemiebedingungen verbracht und mussten oft selbstorganisiert lernen. Aber Sie sind alle starke Schwimmer geworden und ich bin sicher, Sie werden auch starke Ruderer in den Gewässern des Gesundheitswesens sein.“ Pflegedirektor Sascha Krames begrüßte die frisch examinierten Pflegekräfte im Berufsstand und dankte vor allem den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und den Praxisanleiterinnen, die die jungen Leute unterrichtet und gefördert haben.

Für 19 der jungen Pflegekräfte war die Feierstunde kein großer Abschied, sie werden im Haus weiterbeschäftigt sein. Den übrigen Absolventen sagte Sascha Krames zu, jederzeit willkommen zu sein, falls sie zurückkehren möchten. Eine Überraschung hatten Brigitte Klopp und Klassenlehrer Jörg Fink beim Überreichen der Zeugnisse parat: Für alle gab es eine Verbandsschere mit eingraviertem Namen. Ein Extra-Geschenk bekam die Abschlussbeste Noémie Venturini. Stellvertretend für seine Mitschülerinnen und Mitschüler sprach Niklas Kohl den Dank aller an Lehrer und Praxisanleiter aus und überreichte Geschenkkörbe.

Die 23 Absolventen sind: Anja Adams, Anna-Lena Adams, Gabriele De Jesus Silva Santos, Charles Enders, Mirjam Enzweiler, Lisa Gansemer, Janine Gassner, Iwona Heilig, Iryna Hussinger, Celine Koch, Niklas Kohl, Alina Kurti, Fabian Lessel, Selin Mangerich, Luca Morales Sousa, Stephanie Münz, Anis Rastoder, Thomas Rümmler, Marcel Ruloff, Noémie Venturini, Marie Wendang, Bobby Wilhelm, Peter Zurmühlen.

In der Verwaltung des Klinikums haben Svenja Heck, Etienne Herrmann, Larissa Schuck und Michelle Streit die Prüfung „Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement“ erfolgreich abgeschlossen, davon Svenja Heck und Michelle Streit mit „Sehr gut“. Drei der vier sind gleich im Haus geblieben. Im IT-Bereich hat Lukas Schmitt die Prüfung zum Fachinformatiker für Systemintegration bestanden.


Download Pressemitteilung
Die meisten wurden gleich in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen

Absolventen der Merziger Krankenpflegeschule
Examen erfolgreich bestanden: Die Absolventinnen und Absolventen der Merziger Krankenpflegeschule mit ihren Betreuern
Absolventen des kaufmännischen Bereichs
Die Absolventen aus dem kaufmännischen Bereich mit Verwaltungsdirektor Michael Zimmer (r.), der Betriebsratsvorsitzenden Ursula Meister (2.v.r.) und Mario Braun vom Personalmanagement (2.v.l.). Fotos: SHG/Harald Kiefer