Akut- und Notfallpflege verkürzt (RLP)

Grafik die einen weiblichen Kopf andeutet

Anne Grewenig 
Kursleitung


Pflegefachkräfte in Notaufnahmen und zentralen Patientenaufnahmen in Krankenhäusern, die in multiprofessionellen Teams die klinische Primärversorgung gewährleisten, benötigen spezifische praktische Fähigkeiten und das damit verbundene theoretische Wissen. Im Hinblick auf die Schnittstellen im Notfallmanagement und die Vielseitigkeit akuter Notfallsituationen, ist eine ausgezeichnete interprofessionelle und patientenzentrierte Handlungskompetenz die Basis einer exzellenten klinischen Erstversorgung.

Im Rahmen einer Übergangsregelung ist es für Pflegefachpersonen, mit einer fünfjährigen Berufserfahrung in einer zentralen Notaufnahme, gemäß der Weiterbildungsordnung der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz möglich, eine verkürzte Fachweiterbildung im Umfang von 200 Stunden Theorie und 160 Stunden Praxis zu absolvieren. Die verkürzte Fachweiterbildung erfolgt nach den Rahmenvorgaben der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz.


Kontakt

Anne Grewenig                                            
Telefon +49(0)681/87009-68
a.grewenigthou-shalt-not-spambildung.shg-kliniken.de


Adresse

SHG Bildung
Standort Saarbrücken
Konrad-Zuse-Straße 3a
D-66115 Saarbrücken

Veranstaltungsort der Weiterbildung:
SHG Bildung Standort Idar-Oberstein
Dr.-Ottmar-Kohler-Straße 3
D-55743 Idar-Oberstein


Übersicht

Beginn der Weiterbildung
4. September 2023
Die Weiterbildung findet am Standort der SHG Bildung in unmittelbarer Nähe des Klinikums Idar-Oberstein statt.

Ablauf und Inhalte
Die Anforderung an die interdisziplinäre und multiprofessionelle Betreuung und Behandlung von Notfallpatienten im Krankenhaus steigen kontinuierlich und fordern im Arbeitsalltag der dort tätigen Pflegekräfte besondere Kompetenzen. Die verkürzte Fachweiterbildung erfolgt nach den Rahmenvorgaben der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz.

Ziele der verkürzten Fachweiterbildung
Zielleitend ist die Befähigung der TeilnehmerInnen zum sicheren und kompetenten Handeln in komplexen, beruflichen Situationen, indem die berufliche Handlungskompetenz vertieft und erweitert wird.

  • Theorie
    Die Fachweiterbildung wird modularisiert in Form von Theorieblöcken (eine Blockwoche pro Monat) angeboten und umfasst insgesamt mindestens 200 Stunden. Zudem werden 25 % der geforderten Theoriestunden als E-Learning Format integriert. Die Dauer der Fachweiterbildung beträgt in der Regelzeit sechs Monate.
  • Praxis
    Der praktische Teil der Fachweiterbildung Akut- und Notfallpflege umfasst mindestens 160 Zeitstunden, davon sind 80 Stunden in der präklinischen Notfallversorgung und 80 Stunden in der Intensivpflege zu absolvieren.

Anmeldung
Ab sofort möglich bis 28. April 2023. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 28. April 2023 postalisch oder per E-Mail an:

SHG Bildung gGmbH
Konrad-Zuse-Straße 3
66115 Saarbrücken

Bewerbung-bildungthou-shalt-not-spamshg-kliniken.de

Ihre vollständige Bewerbung nehmen wir gerne entgegen. Die Auswahl neuer TeilnehmerInnnen wird von der Kursleitung vorgenommen. Aus verwaltungsorganisatorischen Gründen können Bewerbungsunterlagen nicht zurückgeschickt werden. Bitte übersenden Sie uns daher nur Kopien, keine Originale und keine Bewerbungsmappen bzw. Klemmhefter.

Kosten
Auf Anfrage

Informationen