Zentrum für psychiatrische Rehabilitation, ATZ/RPK

Elisabeth Hoffmann
Chefärztin


Wenn weder die ambulante noch die tagesklinische Behandlung ausreicht, erfolgt eine Diagnostik und Behandlung nach dem neuesten Stand der Kenntnisse bei allen psychiatrischen Erkrankungen – wie z. B. bei depressiven Störungen, Persönlichkeitsstörungen, Angststörungen, Abhängigkeitserkrankungen, Psychosen und psychischen Erkrankungen des höheren Lebensalters – auf einer der beiden Stationen unserer Klinik. Das Behandlungsangebot umfasst alle anerkannten Verfahren.

Unsere Tageskliniken bieten einen geschützten Raum, der durch das therapeutische Milieu und die Gemeinschaft der Mitpatienten bereits eine deutliche Entlastung für den einzelnen Patienten bedeutet – eine wichtige Voraussetzung, das psychotherapeutische Angebot anzunehmen. Zu Beginn informieren wir Sie ausführlich über Ihren Tagesablauf und die räumlichen Gegebenheiten in den Tageskliniken. Sie erhalten einen auf Ihre individuellen Bedürfnisse und Erfordernisse ausgerichteten Therapieplan.

Unser Behandlungsangebot: umfassende medizinische und psychologische Diagnostik und Behandlung; Psychotherapie in Gruppen, entsprechend der zu behandelnden Störung oder Erkrankung; Psychotherapie im Einzelgespräch; Angstbewältigungstraining; Selbstsicherheitstraining; Achtsamkeitstraining; Entspannungstraining; Kognitives Training; Ergotherapie; Soziotherapie; Bewegungs- und Sporttherapie; Körpertherapie; Musik, Haushaltstraining; Sport – Joggen, Schwimmen, Walken; Therapeutisches Reiten, Psychometrie. Bei Bedarf ausgelagertes Arbeitstraining und in besonderen Fällen Vermittlung in Betreutes Wohnen in Gastfamilien.