Qualitätsmanagement

Um unsere Qualität zu sichern und kontinuierlich weiterentwickeln zu können, bedarf es neben moderner Technik und Ausstattung, sowie qualifizierter und engagierter Mitarbeiter/innen, auch interner Verfahren, mit denen wir das, was wir tun, steuern und überprüfen können. Seit Beginn der 2000er Jahre wird in den Reha Einrichtungen ein umfangreiches Qualitätsmanagementsystem angewandt.

Seit dem werden unter anderem regelmäßige Kundenbefragungen (Rehabilitanden, Leistungsträger, Zuweiser, Nachbehandler, Mitarbeiter) durchgeführt sowie Prozesse und Strukturen regelmäßig auf Optimierungsmöglichkeiten geprüft.

Aus den Ergebnissen von Befragungen, internen Prüfungen und den Qualitätssicherungs-Berichten der DRV werden fortlaufend Projekte zur Optimierung der Qualität durchgeführt.

Übersicht

Die Gesellschaft für Risikoberatung (GRB) führt seit 2010 regelmäßig Präventions- und Risikoanalysen durch. Auf der Grundlage der Empfehlungen werden Maßnahmen zur Optimierung der Rehabilitanden- und Mitarbeitersicherheit durchgeführt. Die Sicherheit der Rehabilitand/innen und ein Miteinander aller Akteure stehen dabei ganz besonders im Fokus. So wird ein Maximum an Effizienz und vor allem an Sicherheit erreicht!

Im Mittelpunkt unseres Handels stehen die Rehabilitandinnen und Rehabilitanden, die Qualität ihrer Behandlung und Versorgung sowie ihre Zufriedenheit und Sicherheit.

Qualitätsmanagement ist dabei nicht Aufgabe einer einzelnen Abteilung oder der jeweils beauftragten Mitarbeiter. Vielmehr ist es ein Leitgedanke, der nur dann funktioniert, wenn alle Qualität in ihrer täglichen Arbeit vor Ort umsetzen und leben. Wichtigstes Bindeglied sind dabei die Mitarbeiter, die die Qualitätsthemen in alle Abteilungen und auf die Stationen transportieren. Ein besonderes Merkmal ist hierbei die fachübergreifende, vernetzte Zusammenarbeit der einzelnen Fachbereiche und Abteilungen.

„Geborgenheit durch Kompetenz und Freundlichkeit". Nach diesem Leitsatz handeln und arbeiten alle unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort.

Dennoch kann es vorkommen, dass Sie als Rehabilitand/in, Angehörige/r oder Besucher/in einmal Anlass zu Kritik oder Beschwerde haben. Ihre Meinung ist uns wichtig! Sie gibt uns die Chance besser zu werden. Deshalb - Sprechen Sie uns hierzu jederzeit gerne an:

Telefon +49(0)681/889-2597
​​​​​​​y.stallknechtthou-shalt-not-spam.sb.shg-kliniken.de​​​​​​​

 

In 2005 nahm das Zentrum für psychotherapeutische Rehabilitation erfolgreich an der Reha-Pilotvisitation der Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen (KTQ) teil.

Seit 2009 unterziehen sich die Einrichtungen alle 3 Jahre erfolgreich einer externen Überprüfung durch die KTQ, inklusive einer Prüfung der Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen an ein einrichtungsinternes Qualitätsmanagement nach § 20 Abs. 2 Satz 1 SGB IX, gemäß der Anforderung der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR), mit dem die erfolgreiche Umsetzung des Qualitätsmanagements in regelmäßigen Abständen nachgewiesen werden muss. Die KTQ-Zertifizierung unterstützt uns darin, unsere gesamten Abläufe und Prozesse kontinuierlich auf den Prüfstand zu stellen und zu optimieren.

Unsere Einrichtungen nehmen außerdem am Qualitätssicherungsprogramm der Deutschen Rentenversicherung (DRV) teil.

Kontakt

Yvonne Stallknecht

Leitung
Qualitätsmanagement
Telefon +49(0)681/889-2597