Zentrum für Psychotherapeutische Rehabilitation, Klinik Tiefental

Mit dem Zentrum für psychotherapeutische Rehabilitation, Klinik Tiefental in Saarbrücken steht Ihnen das komplette Spektrum der Rehabilitation bei Abhängigkeitserkrankungen zur Verfügung:

  • Suchtberatung sowie ambulante Reha und Nachsorge durch unser Zentrum für Abhängigkeitsprobleme,
  • die ganztägig ambulante Form der Reha in unserer Tagesklinik,
  • die stationäre Rehabilitation in der Klinik Tiefental - Fachklinik für Psychosomatik und Abhängigkeitserkrankungen - sowie
  • die Möglichkeit zur beruflichen und sozialen Neuorientierung in unserer Adaption als Anschlussmaßnahme.

Aufgrund unseres umfassenden Behandlungsangebots ergeben sich für Sie flexible, an Ihren individuellen Bedürfnissen orientierte Kombinationsmöglichkeiten der verschiedenen Behandlungsformen.

Im Mittelpunkt der Behandlung steht neben der Therapie der Abhängigkeitserkrankung die generelle Steigerung Ihres psychischen und physischen Wohlbefindens, eine Erhöhung Ihrer Selbstachtsamkeit, die Erreichung eines ausgewogenen Lebensstils und somit eine Verbesserung Ihrer Lebensqualität.

Zahlreiche indikative Therapien erlauben die Zusammenstellung eines individuellen Therapieprogramms unter Berücksichtigung ihrer persönlichen Zielsetzungen und Probleme. Die Therapie begleitender psychischer und psychosomatischer Störungen kann so in den Behandlungsplan integriert werden.

Besonders hinweisen möchten wir auf unser Angebot zur Behandlung von Suchterkrankungen mit begleitenden psychotischen Krankheitsbildern.

Außerdem können Mütter und/oder Väter in Begleitung ihrer Kinder aufgenommen werden.