Veranstaltung

/ Klinikum Merzig

Prävention und Medizinische Behandlung für und in der Region Merzig-Wadern

Vortragsreihe des Klinikums Merzig bei der CEB Akademie in Hilbringen. Erzieherische Maßnahmen – Krankheiten der KJP mit Joachim Bechtold, Leitender Oberarzt

Wie wirkt sich die Erziehung auf Krankheitsbilder aus, die heutzutage in der Kinder- und Jugendpsychiatrie auftreten? Dieser Frage geht Joachim Bechtold, leitender Oberarzt der Kinder- und Jugendpsychiatrie am SHG-Klinikum Merzig, am Dienstag, 27. Oktober, nach. Der Vortrag beginnt um 18 Uhr in der CEB-Akademie in Hilbringen.

Vor 100 bis 150 Jahren dominierte die Angst, die größer war als der Respekt. Lange wurden die Eltern gesiezt und mit „Frau Mutter“ und „Herr Vater“ angesprochen. Was hat sich verändert hin zu „Ey Oller, du hast mir gar nichts zu sagen“? Auf diese Entwicklung und die wissenschaftlichen Erkenntnisse, die daraus resultieren, geht Joachim Bechtold ein. Zur Sprache kommt auch, wie sich Stress – etwa in der Schule, mit Blick auf die Diskussion zwischen G8 und G9 – im Alltag bemerkbar macht.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe „Prävention & Medizinische Behandlung für und in der Region Merzig-Wadern“ des SHG-Klinikums Merzig in Kooperation mit der CEB statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Tel. (06861) 93080, per E-Mail an infothou-shalt-not-spamceb-akademie.de oder unter www.ceb-akademie.de. Alle Veranstaltungen finden unter Einhaltung eines Hygienekonzepts statt.