Corona Pandemie

Wichtige Informationen!

Begleitpersonen dürfen wieder beim Kaiserschnitt dabei sein
Angehende Väter oder eine andere Begleitperson einer werdenden Mutter dürfen im Klinikum Merzig jetzt auch wieder im Falle eines Kaiserschnitts im OP mit dabei sein. Die Begleitung war zuletzt wegen der Sicherheitsvorkehrungen aufgrund der Corona-Pandemie auf natürliche Geburten beschränkt worden. Das „Daddy-In“ im Stationszimmer von Mutter und Kind ist auch weiterhin je nach freien Kapazitäten möglich.

Besucherregelungen
Ab Mittwoch, dem 24. November 2021 gelten für das Klinikum Merzig gemäß der Saarlandverordnung die folgenden eingeschränkten Besuchsmöglichkeiten für Patientinnen und Patienten:

Jeder Besucher muss an der Triagestelle oder Pforte einen Besucherschein ausfüllen und folgende Dokumente vorlegen:

  • Gültigen Personalausweis
  • Nachweis 2G+

Für die 2G+ Regelung gelten folgende Nachweise:

  • Tagesaktueller Antigen-Test, bestätigt durch ein gültiges Zertifikat sowie
  • Nachweis einer vollständigen Corona-Impfung (wobei der 2. Termin mindestens 14 Tage zurück liegen muss)
  • oder Genesungsnachweis nach Corona-Infektion (welche nicht länger als 6 Monate zurückliegen darf)

Aus medizinisch indizierten Gründen und bei Besuchen von Schwerstkranken und Palliativpatienten kann in Ausnahmefällen von der Regelung nach Rücksprache mit der betreffenden Station oder dem behandelnden Arzt abgewichen werden.

Besuche auf der Normal- und Intensivstation dürfen zu folgenden Zeiten erfolgen:

  • Station: Montag bis Sonntag; 15 bis 17 Uhr (letzter Einlass)
  • Intensivstation: Montag bis Sonntag; 16 bis 18 Uhr

Bitte beachten Sie, dass lediglich 1 Besucher pro Patient, pro Tag für 1 Stunde gestattet ist und in dem Klinikum das Tragen einer FFP2-Schutzmaske Pflicht ist.

Wäscheservice Patienten
Ab sofort bieten wir - aufgrund der eingeschränkten Besuchszeiten - täglich von 8 bis 16 Uhr einen Versorgungsservice für Angehörige und Patienten im Bereich des Eingangs an der Triage an.