AAA    Standort    

Geborgenheit durch Kompetenz und Freundlichkeit.

Druckersymbol  

3_

 

Maiglöckchen kündigen den Frühling an

„Maiglöckchen (2018)“ von Christine Radtke-Schramm.

Malereien von Christine Radtke-Schramm im Foyer der SHG-Kliniken Völklingen 

 

Völklingen. Christine Radtke-Schramm lässt sich gerne von der Natur inspirieren: „Die Schönheit von Blumen und ihr Farbenrausch berühren mich“, bekennt die Hobby-Malerin. „Farbenfroher Blütenzauber - wie gemalt“ hat die gebürtige Pfälzerin ihre Ausstellung im Foyer der SHG-Kliniken Völklingen überschrieben. Blumen und Blüten in aller Farbenpracht zieren dem Raum. Sie sind gleichsam Vorboten des Frühlings und laden Patienten, Besucher und Mitarbeiter zum Staunen ein.

„Gemalte Lebensfreude zeigen“, unter diesem Motto geht Christine Radtke-Schramm seit 2014 deutschlandweit mit ihren Bildern auf Tournee in Krankenhäusern, Kliniken, Arztpraxen und Rathäusern. Und erlebt immer wieder die wohltuende Wirkung ihrer Kunst. Ihre Blumen-Portraits setzen selbst kleinste Blüten imposant in Szene. Die wichtigsten Aspekte ihrer Acrylmalerei sind Licht, Farbigkeit und Perspektive.

Zum Saarland hat die Künstlerin eine besondere Beziehung: In Saarbrücken hat sie Betriebswirtschaft studiert, bevor sie zuletzt in leitender Position bei einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft arbeitete. Radtke-Schramm lebt heute in Meerbusch bei Düsseldorf.
   
Die Ausstellung ist bis zum 24. April zu sehen. Mehr zur Malerei von Christine Radtke-Schramm auch im Internet unter www.blumen-bilder-meerbusch.de


Foto: Alexandra Broeren/SHG
24. Januar 2020