AAA    Standort    

Geborgenheit durch Kompetenz und Freundlichkeit.

Druckersymbol  

55_Bildung

 

212 neue Azubis in die Ausbildung gestartet

Andrang in den Räumen der SHG Bildung beim Ausbildungsstart der neuen Azubis.
Die einzelnen Berufsfelder stellten sich auch mit praktischen Übungen vor, hier der Barfußpfad der Ergotherapeuten.

Beim Willkommensfest der Schülervertretung ging es um die Sensibilisierung zu gemeinschaftlichem Denken und Handeln 
 

Saarbrücken. Andrang in den Räumen der SHG Bildung auf den Burbacher Saarterrassen: Knapp 200 junge Leute hatten sich eingefunden, um gemeinsam ein Willkommensfest zu feiern. Wenige Tage zuvor waren sie mit insgesamt 212 Teilnehmern in ihre Ausbildungen gestartet Je nach Fachrichtung wollen sie später einmal als Heilerziehungspfleger, Altenpfleger oder -helfer, als Gesundheits- und Krankenpfleger, Krankenpfleghelfer, Ergotherapeuten oder Physiotherapeuten arbeiten.

Organisiert hatte den Tag die Schülervertretung der SHG Bildung. Sie legt großen Wert darauf, dass die Berufsgruppen, die später einmal zusammenarbeiten, bereits in der Ausbildung Verständnis füreinander entwickeln und den fachübergreifenden Austausch pflegen. Die Idee zum Willkommensfest war der Schülervertretung nach dem ersten „World-Café“ der SHG Bildung zu Beginn dieses Jahres gekommen. Dort hatten sich Azubis aller Fachrichtungen getroffen, um Erfahrungen auszutauschen und die zukünftige Entwicklung der Ausbildungsprogramme zu diskutieren.    
  
Beim Willkommensfest wurde jedes Berufsfeld in einem kleinen Vortrag vorgestellt. Die Auszubildenden konnten anschließend auch praktisch in die einzelnen Bereiche hineinschnuppern, beispielsweise beim Rolli-Parcours, beim Balance-Test, in der „Pflegegalerie“ oder auf dem Barfußpfad. Gelegenheit zum Gespräch gab es auch beim gemeinsamen Mittagessen und bei der abschließenden Reflexionsrunde ließ man den Tag noch einmal Revue passieren.


Foto: SHG
10. Oktober 2019