AAA    Standort    

Geborgenheit durch Kompetenz und Freundlichkeit.

Druckersymbol  

22_TT Olympiade 2018

 

Sonnenberg-Kicker holten sich den Siegerpokal

Auch die 26. Tiefental-Olympiade war ein voller Erfolg

Saarbrücken. Die Sommerhitze machte eine Pause, so konnte die 26. Tiefental-Olympiade an der Hermann-Neuberger-Sportschule bei angenehmen Temperaturen über die Bühne gehen - optimale Voraussetzungen für ein gelungenes Sportfest. Leichtathletische Disziplinen sowie die Turniere Federball, Boule, Leitergolf, Tischtennis und Fußball standen auf dem Programm. Das Interesse war groß, was sich in der hohen Zahl der Teilnehmer bei allen Disziplinen zeigte.

Besonders spannend war diesmal das Fußballturnier, bei dem zum Schluss gleich drei Mannschaften punktgleich waren und der Sieger durch Siebenmeterschießen ermittelt werden musste. Sieger wurde die Mannschaft der SHG-Klinik Sonnenberg, gefolgt von den Teams der Deutschen Rentenversicherung Saarland und der SHG- Fachklinik Tiefental.

Zu Beginn der Veranstaltung hatte SHG-Geschäftsführer Alfons Vogtel die zahlreichen Teilnehmer und Gäste begrüßt. In seiner Rede drückte er seine Anerkennung dafür aus, dass die Tiefental-Olympiade seit nunmehr 26 Jahren erfolgreich stattfindet und von Beginn an von Dimitris Doudouktsidis, dem Sporttherapeuten der Fachklinik Tiefental, hervorragend organisiert wird.

Der Verwaltungsdirektor der SHG-Reha-Bereiche Martin Stoiber begrüßte die Ehrengäste, alle teilnehmenden Institutionen sowie alle Gäste der Tiefental-Olympiade und sprach den Organisatoren und Helfern seinen Dank aus. Dann eröffnete die Chefärztin der Fachklinik Tiefental Dr. Christa Balzer die sportlichen Wettbewerbe. Die abschließende Ehrung der Sieger und Siegermannschaften nahmen SHG-Geschäftsführer Bernd Mege, Aufsichtsratsmitglied Michael Schley, Verwaltungsdirektor Stoiber und Chefärztin Balzer vor. Die Medaillen und Pokale hatte Reha-Aktiv gespendet.

Auch in diesem Jahr nahmen die Kinder und Jugendlichen der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie Kleinblittersdorf sowie der Tagesklinik Schönbach zahlreich teil. Sie wurden von Chefärztin Professor Dr. Eva Möhler, Sporttherapeutin Carola Doudouktsidis und vielen weiteren Mitarbeitern der KJP-Einrichtungen begleitet. Es gab zahlreiche Spiele und Wettkämpfe, die für viel Spaß bei allen Beteiligten sorgten. Anschließend wurden den Kindern und Jugendlichen Medaillen, Pokale und Geschenke überreicht. Insgesamt trug ihre Teilnahme auch in diesem Jahr zu einer besonderen Bereicherung der Olympiade bei.

Für das leibliche Wohl aller sorgte die Hauswirtschaft der Fachklinik Tiefental. Ein besonderes Lob verdiente sich das Organisationsteam des Sportfestes um Dimitris Doudouktsidis mit Diplompsychologin Dr. Melanie Schmitz, Ergotherapeutin Elke Hamm und den Ergotherapeuten Tom Schwaiger und Frank Ludwig-Decklar. Sie freuen sich schon aufs nächste Jahr. mpr

Foto: SHG
16. August 2018


Pressemitteilung - Download als PDF

Zurück zur Übersicht Pressemitteilungen


So sehen Sieger aus: Die Sonnenberg-Kicker mit Aufsichtsratsmitglied Michael Schley (3.v.l.), Geschäftsführer Bernd Mege und Verwaltungsdirektor Dr. Martin Huppert (rechts).
Die Zuschauer sahen spannenden Sport. Hier eine Szene aus dem Fußballturnier, bei dem am Ende gleich drei Mannschaften ins Siebenmeterschießen mussten.
Bei der Eröffnung (von rechts): Geschäftsführer Alfons Vogtel, Büroleiterin Jamila Niegisch, Chefärztin Dr. Christa Balzer, Verwaltungsdirektor Martin Stoiber und Organisator Dimitris Doudouktsidis.
Das Team der Kinder- und Jugendpsychiatrie mit Professor Dr. Eva Möhler (links).