AAA    Standort    

Geborgenheit durch Kompetenz und Freundlichkeit.

Druckersymbol  

12_Studiengang Soziale Gerontologie BAGSS

 

Studiengang mit Schwerpunkt Soziale Gerontologie an der BAGSS gestartet

Saarbrücken. Am 5. April startete an der Berufsakademie für Gesundheits- und Sozialwesen Saarland (BAGSS) der neue Studiengang Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Soziale Gerontologie. Alfons Vogtel, Geschäftsführer der BAGSS, und Rektor Prof. Dr. Franz Lorenz begrüßten 30 Studierende in den Räumlichkeiten der Hochschule auf den Saarbrücker Saarterrassen.

Geschäftsführer Vogtel wies darauf hin, dass der Studiengang keine Konkurrenz zu dem Angebot der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) darstelle. Die BAGSS habe sich ganz bewusst für den Schwerpunkt der Sozialen Gerontologie entschieden. Rektor Lorenz ging in seiner Ansprache auf das Profil des neuen Studiengangs ein: „Die zunehmende Zahl älterer Menschen führt zur Herausbildung neuer Handlungsfelder der Sozialen Arbeit. Die Soziale Gerontologie wird diesen spezifischen Anforderungen gerecht.“

Die 2013 gegründete Berufsakademie für Gesundheits- und Sozialwesen ist staatlich anerkannt. Durch das ausbildungsintegrierte Studium bietet sie jungen Menschen zusätzliche Karriere-Chancen in Gesundheitsberufen. Träger der BAGSS ist die gemeinnützige Bildungsgesellschaft für Gesundheits- und Sozialwesen Saarland. Gesellschafter sind die Saarland-Heilstätten GmbH, Pro Seniore und die Kreiskrankenhaus St. Ingbert GmbH.

Mehr im Internet unter: www.bagss.de

Foto: SHG
5.4.2017


Pressemitteilung - Download als PDF

Zurück zur Übersicht Pressemitteilungen