AAA    Standort    

Geborgenheit durch Kompetenz und Freundlichkeit.

Druckersymbol  

Zertifikate - mehr Patientensicherheit

 

Zertifikate bestätigen erfolgreichen Einsatz für mehr Patientensicherheit

Die SHG-Kliniken Völklingen haben ein umfassendes Management-System für Hochrisikobereiche installiert

Risiken für die Patientensicherheit früh erkennen, sie zu beseitigen und dafür zu sorgen, dass Gefahren gar nicht erst aufkommen - das ist Aufgabe des Risikomanagements in den SHG-Kliniken Völklingen. Wo die Sicherheit im Krankenhaus höchsten Ansprüchen genügen muss, wurden in den letzten Jahren viele Verbesserungen eingeführt, von Patienten-Armbändern und Team-Time-Out vor OPs über ein Mitarbeiter-Frühwarnsystem zur eigenen Hygieneabteilung und speziellen Vorsorgemaßnahmen gegen gefährliche Krankenhauskeime. Für die Einrichtung eines umfassenden Risikomanagementsystems in allen klinischen Hochrisikobereichen gab es jetzt die Bestätigung in Form von Zertifikaten der Gesellschaft für Risiko-Beratung (GRB). Das Detmolder Unternehmen hatte den Weg der Optimierung kritisch begleitet.                 

Der mehrjährige Prozess habe zu einer Reihe wichtiger Verbesserungen geführt, sagte der stellvertretende Verwaltungsdirektor Peter Zwirner bei der feierlichen Übergabe der Zertifikate. Davon profitierten nicht nur die Patienten, sondern auch die Mitarbeiter: „Alle dürfen sich jetzt ein gutes Stück sicherer fühlen“. Zwirner dankte allen Mitwirkenden, insbesondere Organisationsberater Oliver Steffen und Qualitätsmanagerin Jessica Günther, die die Abläufe in den Völklinger Kliniken steuerten.    

„Vier Zertifikate auf einen Streich, das ist schon eine Besonderheit“ lobte GRB-Auditor Axel Krause. Das aktive Risikomanagement in den Völklinger Kliniken komme nicht von ungefähr, seit zwölf Jahren gebe es hierbei eine „gewachsene Entwicklung“. Heute sei Patientensicherheit auch international „das Thema schlechthin“. So sieht auch der stellvertretende ärztliche Direktor Professor Dr. Harald Schäfer sein Haus gut beraten, die Dinge vorausschauend weiter zu betreiben. Die Zertifikate gelten insbesondere für die Bereiche Herz-Thorax-Chirurgie, OP, Anästhesie, Innere/Pneumologie, Nephrologie/Dialyse und Gefäßchirurgie.    

Bildtext:
Einsatz für mehr Patientensicherheit belohnt: Ärzte und Mitarbeiter der SHG-Kliniken Völklingen präsentieren stolz die Zertifikate. Rechts Auditor Axel Krause.
 
Foto: SHG
25.3.2015

Pressemitteilung - Download als PDF

Zurück zur Übersicht Pressemitteilungen