AAA    Standort    

Geborgenheit durch Kompetenz und Freundlichkeit.

Druckersymbol  

Tiefental-Olympiade 2014

 

Tiefental-Olympiade zog wieder viele an

Sport und Rehabilitation standen im Mittelpunkt der 22. Tiefental-Olympiade des Zentrums für psychotherapeutische Rehabilitation Saarbrücken an der Hermann-Neuberger Sportschule. Bei dem traditionellen Sportfest treffen sich alljährlich Rehabilitanden, „Ehemalige“, Patienten und Mitarbeiter der SHG sowie aus sozialen Einrichtungen des Saarlandes, um sich in verschiedensten sportlichen Disziplinen zu messen. Chefärztin Dr. Christa Balzer und Martin Stoiber, Verwaltungsdirektor der SHG-Reha-Einrichtungen, konnten neben den circa 400 Teilnehmern unter den Gästen auch den Aufsichtsratsvorsitzenden Peter Gillo und Geschäftsführer Alfons Vogtel begrüßen.


Das Fußballturnier gewann die Mannschaft des Bruder-Konrad-Hauses. Die Teams P1 Sonnenberg, ATZ Saarbrücken und PSP Homburg belegten die weiteren Plätze. Im Einlagespiel besiegten die SHG-Mitarbeiter vom Sonnenberg eine Mannschaft des Saarländischen Rundfunks mit 7:2 Toren.

Stärkstes Team beim Tauziehen war die Mannschaft Tiefental. Das Federball-Turnier konnten die Mitarbeiter der Verwaltung erneut für sich entscheiden. Beim Leiter-Golf siegten die Rehabilitanden der Fachklinik Tiefental und ATZ. Beim Boule hatten die Patienten der Adoleszentenstation die Nase vorn.

Alle Siegermannschaften und Einzelgewinner in den leichtathletischen Disziplinen wurden mit Pokalen und Medaillen belohnt. Guten Anklang fanden auch die Spiele und Wettkämpfe bei den Kindern der KJP aus Kleinbittersdorf. Ein besonderer Dank gilt dem Organisationsteam mit Dimitris Doudouktsidis, Eva Hoffmann, Tom Schwaiger, Frank Ludwig-Decklar, Elke Hamm, Walter Schütte und Susanne Neu.

Foto: SHG
18.7.2014


Pressemitteilung - Download als PDF

Zurück zur Übersicht Pressemitteilungen