AAA    Standort    

Geborgenheit durch Kompetenz und Freundlichkeit.

Druckersymbol  

VK_Dr. Uwe Alles

 

Dr. Uwe Alles folgt auf Dr. Hans Erich Reichert

Stabwechsel an der Spitze der Urologie in den SHG-Kliniken Völklingen

Mehr als 28 Jahre lang war Dr. Hans Erich Reichert als Chefarzt der Urologie in den SHG-Kliniken Völklingen für die Patienten da. Jetzt ist er in den wohlverdienten Ruhestand getreten. Sein Nachfolger Dr. Uwe Alles will auf dem Erreichten aufbauen und sich zukünftig besonders um das Verfeinern von OP-Techniken kümmern. Der neue Chefarzt gilt als Fachmann für minimal-invasive Operationen. Den guten Ruf hat sich der 47-Jährige am Westpfalz-Klinikum in Kaiserslautern erarbeitet, wo er in der Urologischen Klinik seit 2000 als Facharzt und Oberarzt tätig war.   

Dr. Helmut Isringhaus, Ärztlicher Direktor der SHG-Kliniken Völklingen, konnte zur Feier der Verabschiedung von Dr. Reichert und der Amtseinführung von Dr. Alles zahlreiche Gäste im Kongresszentrum begrüßen. Geschäftsführer Dr. Kurt Wahrheit bedankte sich im Namen der SHG bei Reichert für die geleistete Arbeit und sagte dessen Nachfolger volle Unterstützung beim Ausbau der Urologie zu.

Rund 3000 stationäre Behandlungen erfolgen jährlich in der Völklinger Klinik für Urologie, Kinderurologie und urologische Onkologie - Ergebnis von Reicherts Aufbauarbeit aus kleinen Anfängen heraus. Professor Dr. Thomas Zwergel, mit dem Kollegen und Freund zusammen viele Jahre in der Doppelspitze der Klinik, bestätigte diesem „ein Leben für die Urologie“. Für Reichert bleibe bezeichnend, dass er den Patienten immer als Menschen, nie als „Kunden“, angesehen habe.       

Es freue ihn, sich nun auf seine Familie und seine Passion als Waldbauer und Jäger konzentrieren zu können, so Reichert in seiner Dankesworten. In seinen 37 Jahren als Mediziner habe sich vieles positiv entwickelt, so etwa Diagnostik und Therapie. Der Einzug der Ökonomie ins Krankenhauswesen bleibe kritikwürdig. Sein Rat an junge Kollegen: „Bleibt Humanisten! Es geht nicht nur um Fallzahlen, betriebswirtschaftliche Kennziffern und Ergebnisse. Es geht vor allem auch darum, wie Menschen miteinander umgehen“.

Professor Dr. Bernhard Kopper, bereits Ausbilder von Reichert und Zwergel, zuletzt Mentor auch von Dr. Alles in Kaiserslautern, empfahl den neuen Chefarzt wärmstens: „Er besitzt hervorragende menschliche und ärztliche Qualitäten. Sie erhalten einen ausgezeichneten Chef, der den guten Ruf der Urologischen Klinik aufrechterhalten und mehren kann“.         


Bildtext:
Stabwechsel: Der neue Chefarzt Dr. Uwe Alles (r.) mit seinem Vorgänger Dr. Hans Erich Reichert.


Pressemitteilung - Download als PDF

Zurück zur Übersicht Pressemitteilungen