AAA    Standort    

Geborgenheit durch Kompetenz und Freundlichkeit.

Druckersymbol  

Aktionsbündnis Patientensicherheit

 

Aktiv für Patientensicherheit - SHG-Kliniken Völklingen werden Mitglied im Aktionsbündnis Patientensicherheit

Bereits seit einigen Jahren engagieren sich die SHG-Kliniken Völklingen im Rahmen des Qualitätsmanagements für die Sicherheit ihrer Patienten. Nun wird das vielfältige Engagement auch nach außen offiziell gezeigt. Die Kliniken sind seit Beginn des Jahres Mitglied im bundesweiten Aktionsbündnis Patientensicherheit.

Völklingen. Überall wo Menschen arbeiten, kann es zu Fehlern kommen. Manchmal mit gravierenden Folgen für Gesundheit und Leben - insbesondere im Krankenhaus. Mögliche Fehler zu vermeiden, ist eines der Ziele des Risikomanagements, welches in den SHG-Kliniken Völklingen in den letzten Jahren aufgebaut wurde. „Wir arbeiten kontinuierlich und konsequent an der Erhöhung der Sicherheit für unsere Patienten“, erläutert Oliver Steffen, Leiter der Abteilung Qualitätsmanagement und Organisationsberatung. Steffen nennt einige der vielfältigen Maßnahmen, die in Zusammenarbeit mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bereits umgesetzt wurden: vom Patientenarmband zur eindeutigen Identifikation der Patienten vor der Behandlung über regelmäßige externe Risikobegehungen bis hin zur Etablierung eines Risikomanagementinformationssystems. Die Devise dabei: aus Risiken und Fehlern lernen, bevor ein Patient zu Schaden kommt.

Die Kliniken setzen hierzu die Empfehlungen des Aktionsbündnis für Patientensicherheit um. Mit diesem bundesweiten Bündnis, welches 2005 gegründet wurde, haben Vertreter der Gesundheitsberufe, ihrer Verbände und der Patientenorganisationen eine gemeinsame Plattform zurVerbesserung der Patientensicherheit in Deutschland aufgebaut. Auch die SHG-Kliniken Völklingen sind seit Beginn des Jahres 2013 Mitglied. „Wir möchten das Bündnis aktiv unterstützen und unser Engagement für die Patienten auch nach Außen zeigen“, betont Verwaltungsdirektorin Gabriele Haser. Ein Engagement, mit dem die Kliniken zum Wohle der Patienten auch für andere Krankenhäuser Vorbild sein wollen.

Nähere Informationen zum Aktionsbündnis Patientensicherheit finden Sie unter www.aktionsbuendnis-patientensicherheit.de

26.2.2013


Vollständige Pressemitteilung - Download als PDF


Zurück zur Übersicht Pressemitteilungen