AAA    Standort    

Geborgenheit durch Kompetenz und Freundlichkeit.

Druckersymbol  

Zentralsterilisation

 

"Steri" garantiert dauerhaft hohe Qualität - Pressemitteilung, 14.11.2011

Zentrale Sterilgutversorgung der SHG-Kliniken Völklingen nach DIN-ISO zertifiziert

Völklingen. 12 000 Behälter mit medizinischen Instrumenten - OP-Besteck und vieles mehr - werden jährlich in der Zentralsterilisation der SHG-Kliniken Völklingen wieder aufbereitet. Da ist es wichtig, eine gleich bleibend hohe Qualität zu garantieren. Der 
Nachweis ist jetzt da. Vor wenigen Tagen hat die "Steri", wie sie im Haus genannt wird, ihr DIN-ISO-Zertifikat erhalten. Somit kann die Abteilung ihre Dienstleistungen auch externen Kunden anbieten. 
Der Zertifizierung vorausgegangen war ein mehrmonatiger Arbeitsprozess, in dem es darum ging, Organisation und Abläufe der Zentralen Sterilgutversorgungsabteilung (ZSVA) detailliert festzuschreiben und jederzeit überprüfbar zu machen. Unter der Leitung von Pflegedirektorin Monika Klein wurde von einer Projektgruppe ein eigenes Qualitätsmanagementsystem aufgebaut und die Mitarbeiter speziell geschult. 
Seit Mitte August ist die ZSVA auch in eigenen Räumen untergebracht. Sie sind mit Reinigungs- und Sterilisationsgeräten der neuesten Generation ausgestattet. Der benötigte Dampf wird selbst hergestellt. Dies bedeutet langfristig einen geringeren Ressourcenverbrauch. Die Anschaffung des Dampferzeugers wurde im Rahmen des Konjunkturpakets II von Bund und Land gefördert. 
Drei ausgebildete Fachkräfte haben im "Steri" sichere Arbeitsplätze gefunden. Sie 
sorgen nach den Vorgaben des Robert Koch-Instituts für effiziente und hochwertige Instrumentenaufbereitung. Somit kann für die Patienten die größtmögliche Sicherheit 
bei Eingriffen und der bestmögliche Schutz vor Infektionen gewährleistet werden.

Vollständige Pressemitteilung lesen - Download als PDF (116 KB).

Zurück zur Übersicht Pressemitteilungen