Corona Pandemie

Informationen der SHG zur Corona-Virus-Situation
Liebe Besucherinnen und Besucher, wie Sie wissen befinden wir uns derzeit in einer Pandemie durch das Coronavirus SARSCoV-2. Aus diesem Grunde haben wir alle notwendigen Schutzmaßnahmen eingeleitet, um diese Erkrankung einzudämmen und damit unsere Patienten präventiv vor einer Infektion bestmöglich zu schützen. Daher bitten wir Sie um die Einhaltung der folgenden Regeln:

  • Bleiben Sie zuhause, wenn Sie krank sind
    Sollten Sie grippale Symptome wie Fieber, Husten oder sonstige Infektionssymptome haben, müssen Sie leider auf einen Besuch verzichten.
     
  • Mund- und Nasenschutz
    Bitte tragen Sie während der gesamten Besuchszeit Ihren eigenen Mund-Nasen-Schutz. Sogenannte Alltagsmasken sind erlaubt.
     
  • Abstand halten
    Halten Sie zu anderen Patienten, Besuchern oder unserem Personal einen Abstand von mind. 1,5 Metern.
     
  • Hände desinfizieren
    Bitte desinfizieren Sie sich beim Betreten und Verlassen der Klinik die Hände. Desinfektionsmittel steht auf den Stationen bereit.

 

Besucherregelung

  • Wie viele Besucher sind erlaubt? Pro Patient und Tag ist eine Person zugelassen.
  • Welche Personen sind vom Besuch ausgeschlossen? Personen unter 16 Jahren ist der Besuch nicht erlaubt. Ebenso haben Personen mit Hinweis auf Atemwegsinfektion kein Besuchsrecht.
  • Wie lange darf der Besucher bleiben? Der Besuch ist auf eine Stunde im Zeitraum von 15 bis 19 Uhr zu begrenzen. Die Klinikleitung behält sich vor, dass abhängig von dem jeweiligen Besucheraufkommen eine Anmeldung im Stationszimmer zu erfolgen hat.
  • Ist die Station zu informieren? Der jeweiligen Station ist ein fester Ansprechpartner zu benennen.
  • Gibt es räumliche Einschränkungen? Die Besucherräume bleiben geschlossen.
  • Besuche von Angehörigen schwerstkranker und palliativer Patientinnen und Patienten sind in Ausnahmefällen nach vorheriger telefonischer Absprache mit der jeweiligen Station erlaubt. 
  • Alle Veranstaltungen sind ebenfalls bis auf Weiteres abgesagt.