Pressemitteilung

/ SHG-Kliniken Völklingen / Bildung

Fachkräftenachwuchs für den Pflegeberuf

Abschlusszeugnisse für 17 frischgebackene Gesundheits- und Krankenpfleger

Völklingen. 17 frischgebackene Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pfleger der SHG-Kliniken Völklingen haben bei der SHG Bildung in Saarbrücken ihre Abschlusszeugnisse in Empfang genommen. Ihre dreijährige Ausbildung war alles andere als einfach: Gleich nach dem ersten Ausbildungsjahr legte Corona ihnen etliche Steine in den Weg.

„Hinter Ihnen liegen schwierige Zeiten der Pandemie in der Ausbildung. Aber jetzt haben Sie einen hochwertigen Abschluss, der ihnen einen sicheren Arbeitsplatz garantiert“, sagte Lukas Bur, stellvertretender Verwaltungsdirektor der SHG-Kliniken Völklingen, bei der Abschlussveranstaltung. Pflegedirektorin Stefanie Conrad freute sich ganz besonders über den Nachwuchs, denn nahezu alle wollen in Völklingen weiterarbeiten: „Ich bin froh, dass wir so viele neue Kolleginnen und Kollegen dazugewinnen können“.

Gute Ratschläge für die Zukunft gab es von Schulleiter Hubert Zimmer: „Seien Sie selbstbewusst, fordern Sie Ihre Rechte ein und erfüllen Sie Ihre Pflichten. Machen Sie was draus!“ Es gebe „Unmengen an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten“. Und mit Blick auf die hervorragenden Prüfungsergebnisse sagte Zimmer: „Ich bin sicher, einige von euch werden wir später in höheren Positionen begrüßen dürfen. Ich bin mächtig stolz auf euch!“

Lob für viele gute Prüfungsergebnisse gab es auch von Klassenlehrerin Christine Dreidemie sowie von der Prüfungsvorsitzenden Meike Blatt vom Landesamt für Soziales, die den Absolventen die Zeugnisse überreichte. Für die 16 Damen gab es außerdem einen Frühlingsstrauß sowie Überraschungspäckchen für alle.

Die Absolventen sind: Jutta Augustin, Loredana Censabella, Malina Conrad, Robin Gebhardt, Lina-Marie Haake, Thanh Nha Hoang Beyza Kadam, Karol Keche, Jennifer Kropp, Michelle Lay, Lisa Runco, Melanie Schmidt, Sirin Terzioglu, Sonja Theobald, Sengül Unur, Tamara Weber, Nina Wissniewski.

Der Kurs war der erste, bei dem die Völklinger Schülerinnen und Schüler in den Räumen der SHG Bildung auf den Saarbrücker Saarterrassen unterrichtet wurden. Und es war der Vorletzte, der nach der alten Ausbildungs- und Prüfungsordnung durchgeführt wurde. Wer jetzt neu anfängt, erhält nach erfolgreicher dreijähriger Ausbildung den europaweit anerkannten Titel „Pflegefachmann/-frau“, nach 23- monatiger Ausbildung den Titel „Pflegeassistent“ oder „Pflegeassistentin“.

Für die im April und Oktober startenden Ausbildungen sind noch Plätze frei. Die Bewerbung ist online möglich unter www.shg-kliniken.de/karriere/ausbildung/

Informationen zur Bewerbung gibt es beim Bewerbermanagement der SHG Bildung unter Telefon 0681/87009-70 oder bewerbung-bithou-shalt-not-spambildung.shg-kliniken.de.


Download Pressemitteilung
Fachkräftenachwuchs für den Pflegeberuf

Die frisch examinierten jungen Frauen und Männer mit ihren Betreuerinnen und Betreuern.
Die frisch examinierten jungen Frauen und Männer mit ihren Betreuerinnen und Betreuern. Foto: Harald Kiefer/SHG